Angebote zu "Stpo" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Shorties Box 8: ArbeitsR, StPO
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Shorties - in 20 Stunden zum Erfolg Info für unsere Kunden: Das Layout von unseren Shorties-Boxen wurde geändert und kommt nun nach und nach in den Handel. Für die Übergangszeit werden Sie nun die Shorties teilweise noch im vorigen Layout und teilweise schon im neuen Layout erhalten. Den Inhalt der Shorties betrifft das nicht! Ihr Hemmer/Wüst Verlags-Team Die kleinen Karteikarten in der hemmer Lernbox enthalten auf der Vorderseite jeweils eine Frage, welche auf der Rückseite grafisch aufbereitet beantwortet wird. Die bildhafte Darstellung ist lernpädagogisch sinnvoll. Die wichtigsten Begriffe und Themenkreise werden anwendungsspezifisch erklärt. Knapper geht es nicht - die Sounds der Juristerei! In Kürze verhelfen die Shorties so zum Erfolg. Sie dienen als Checkliste zum Erfassen des jeweiligen Rechtsgebiets und zum Rekapitulieren. Mit den besonderen Gedächtnistrainingstipps in Form von Reitern gelangt Ihr Wissen durch häufige Wiederholung ins Langzeitgedächtnis. Inhalt: -Arbeitsrecht Arbeitsrechtliche Klausurtypen, Zulässigkeit und Verbindung der Anträge des Arbeitnehmers, Begründetheit von Feststellungs- und Leistungsanträgen des Arbeitnehmers, Gegenanträge des Arbeitgebers -StPO Strafprozessuale Grundsätze, Ermittlungsverfahren, Verfahrensbeteiligte, Hauptverhandlung, Beweiserhebung, Berufung, Revision

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums
€ 39.00 *
ggf. zzgl. Versand

Für die Abwehr von Marken-, Urheberrechts- und anderen Schutzrechtsverletzungen besteht ein Repertoire von Maßnahmen, die teils auf EU-Ebene (z.B. in der ProduktpiraterieVO), teils in deutschen Spezialgesetzen wie MarkenG, UrhG und PatG, teils aber in der ZPO, StPO und Zollvorschriften geregelt sind. Die betreffenden Anwendungsfragen müssen meist unter Zeitdruck und ggf. auch von nicht spezialisierten Anwälten beantwortet werden, etwa wenn die Beschlagnahme von Waren und Unterlagen im Raum steht.Dieser neue Praxisleitfaden behandelt in drei Abschnitten Anspruchsgrundlagen, Verfahrensarten und Vollstreckungsmaßnahmen auf dem Gebiet des geistigen Eigentums.Er berücksichtigt das Gesetz zur Verbesserung der Durchsetzung von Rechten des Geistigen Eigentums, das die Möglichkeiten der Rechtsverfolgung neu geordnet und erweitert hat.Anspruchsgrundlagen- Einführung- Unterlassung- Auskunft- Schadensersatz- Bereicherungsanspruch- Vorlage und Sicherung von Beweismitteln- Vernichtung- Rückruf und Entfernung aus den Vertriebswegen- UrteilsveröffentlichungVerfahren zur Durchsetzung- Einführung- Grenzbeschlagnahmeantrag- Abmahnung- Das einstweilige Verfügungsverfahren- Das Hauptsacheverfahren- Internationale Durchsetzung- Strafrechtliche VerfolgungZwangsvollstreckung- Einführung- Unterlassung- Auskunft- Schadensersatz- Vorlage und Sicherung von Beweismitteln- Vernichtung- Urteilsveröffentlichung- Internationale ZwangsvollstreckungDr. Truiken C. Heydn und Dr. Frauke Schmid-Petersen sind Rechtsanwältinnen. Privatdozentin Dr. Irini E. Vassilaki ist Legal Counsel in Athen und München. Alle Autorinnen sind mit Veröffentlichungen vor allem zum Gewerblichen Rechtsschutz, Medien- und Strafrecht hervorgetreten. Dr. Ilja Czernik, Rechtsanwalt in Berlin, wurde mit dem Fakultätspreis der juristischen Falkultät der Humboldt Universität zu Berlin für die beste Dissertation 2008 ausgezeichnet.Für Patentanwaltskandidaten, Rechtsanwälte, Erfinder, Rechts- und Patentabteilungen von Wirtschaftsunternehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 22, 2019
Zum Angebot
Rechtsgrundlagen Sozialwesen
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

WALHALLA Textausgabe: kompakt - handlich - umfassend Alle wichtigen - über das Sozialgesetzbuch hinausgehenden - Rechtsgrundlagen, wie sie die verschiedenen Berufsgruppen der Sozialen Arbeit einschließlich Studium und Ausbildung benötigen: Zivilrecht, Familien- und Jugendförderung: BGB, LebenspartnerschaftsG, GewaltschutzG, ZPO, Vormünder- und BetreuervergütungsG, BetreuungsbehördenG, FamFG, PersonenstandsG, AdoptionsvermittlungsG, Bundeselterngeld- und ElternzeitG, BundeskindergeldG, BAfögG, UnterhaltsvorschussG, JugendschutzG Arbeitsrecht: KündigungsschutzG, MutterschutzG, BerufsbildungsG, ArbeitnehmerüberlassungsG, ArbeitsgerichtsG Heimrecht: Wohn- und BetreuungsvertragsG Ausländerrecht: AufenthaltsG, FreizügigkeitsG/EU, AsylverfahrensG, AsylbewerberleistungsG, IntegrationskursV, BeschäftigungsV Strafrecht: StGB, BetäubungsmittelG, StPO, Psychosoziale Prozessbegleitung, JugendgerichtsG Rechtshilfe: RechtsdienstleistungsG, BeratungshilfeG, MediationsG, SozialgerichtsG, VerwaltungsgerichtsO Wohngeld: WohngeldG, WohngeldV Rechtsstand: 15.08.2017 Mit einer Einführung zur schnellen Orientierung von Prof. Dr. jur. Alexandra-Isabel Reidel, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Die Auskunftspflicht von Access-Providern nach ...
€ 44.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem am 1. September 2008 in Kraft getretenen Durchsetzungsgesetz haben private Rechteinhaber erstmals die Möglichkeit, zur Identifizierung von Rechtsverletzern im Internet auf zivilrechtlichem Weg gegen Internet-Access-Provider vorzugehen. Die Einführung des Auskunftsanspruchs nach § 101 UrhG durch dieses Gesetz gehörte zu den rechtspolitisch umstrittensten Themen bei der Umsetzung der Enforcement-Richtlinie. Das Auskunftsverfahren bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Immaterialgüterrecht und Datenschutzrecht. Der Gesetzgeber hatte die Aufgabe, das Rechtsverfolgungsinteresse der Rechteinhaber, das Geheimhaltungsinteresse der Internetnutzer und die wirtschaftlichen Interessen der Provider zum Ausgleich zu bringen. Die nach dem Inkrafttreten des Gesetzes ergangenen Urteile haben gezeigt, dass die gesetzliche Regelung zahlreiche Fragen offen lässt. Der vorliegende Band leistet einen Beitrag zur Klärung der offenen Fragen und zeigt unter Auswertung der Gesetzesmaterialen, Literatur und Rechtsprechung die Schwächen der Regelung auf, die in der fehlenden Verknüpfung zwischen den Rechtsmaterien liegen. Dargestellt werden: - die technischen Grundlagen des Internet-Access-Providings - die Rechtslage vor dem Inkrafttreten des Durchsetzungsgesetzes - die europarechtliche Verortung der Auskunftserteilung nach der Enforcement-Richtlinie und der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation - die Anspruchsvoraussetzungen des § 101 UrhG n.F. - die datenschutzrechtliche Beurteilung der Auskunftserteilung nach Verfassungsrecht und einfachem Recht - die Zulässigkeit der Speicherung von Verkehrsdaten beim Access-Provider unter Berücksichtigung der Vorratsdatenspeicherung - die Auskunftserteilung nach § 406e StPO - - das Auskunftsverfahren nach § 101 Abs. 9 UrhG n.F. unter besonderer Berücksichtigung des vorläufigen Rechtsschutzes. Das Werk richtet sich an Juristen in Telekommunikations- und Medienunternehmen, Rechtsanwälte und Richter sowie an die Wissenschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Leben in Sicherheit
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses juristische Fachbuch/dieser juristische Ratgeber ist geeignet für Jura Studenten, Bachelor oder Master Studiengänge aus dem Bereich Sicherheitsrecht sowie für alle Sicherheitsberufe wie Fachkräfte für Schutz und Sicherheit, Werkschutzmeister, GSSK, Polizeibeamte, Angehörige der Feuerwehr, Ordnungsdienste, Sicherheitsdienste aber auch Menschen mit Zivilcourage und Ladeninhaber. Der Autor hat dieses Buch nach wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt. Die rechtlichen Erläuterungen sind mit Fußnoten aus Kommentaren und Rechtsprechung unterlegt. Die wichtigsten Rechtfertigungsgründe aus BGB, StGB und StPO sind für Jedermann leicht verständlich erklärt. Das Buch eignet sich auch als Praxisratgeber da zahlreiche Praxisbeispiele angeführt und erläutert werden. Unter welchen Voraussetzungen darf jemand z.B. durch Jedermann festgenommen, durchsucht und aus dem Hausrechtsbereich verwiesen werden? Wann dürfen Gegenstände abgenommen oder verwahrt werden bzw. wann darf Gewalt/Zwang angewandt werden? Gesetzliche bzw. allgemeine Voraussetzungen sowie Rechtsfolgen. Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und Erforderichkeit, staatliches Gewaltmonopol, Öffentliche Veranstaltungen und Versammlungen, Verbotene Waffen, Tierabwehrspray, Pfefferspray, CS Gas, CN Gas, Jugendschutz, Fundrecht, Formelles und materielles Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten, Strafanzeige, Strafantrag, Zeugenrechte, Rechte als Beschuldigter, Eigensicherung, Deeskalation, Verhaltenstipps in Bedrohungssituationen, nicht zuzuordnender Gegenstand, lagebedingter Erstickungstod, Meldungen und Berichte, Gedächtnisprotokoll, deeskalierendes Einsatzmodell, Auszüge aus StGB, BGB und WaffG sowie StPO und weitere Informationen. Adressaten: Alle Sicherheitsberufe und Tätigkeiten mit Bezug zum Sicherheitsrecht: Vorbereitung zur IHK Sachkundeprüfung gem. 34a GewO Geprüfte(r) Meister(in) für Schutz und Sicherheit Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft Luftsicherheitsassistent / Luftsicherheitskontrollkraft Freiwillige Feuerwehr, Berufsfeuerwehr Servicekraft für Schutz und Sicherheit Fachkraft für Schutz und Sicherheit Sicherheitsfachkraft (IHK) Personenschutz Sicherheitsfachkraft für Personen- und Werkschutz IHK Sicherheitskraft im Handel (IHK) Sicherheitsmanagement (Studiengang Hamburg) Sicherheitsmanagement (Studiengang Berlin) Strategisches Sicherheitsmanagement Werkschutzfachkraft Warenhausdetektive Doormen Citydetektive Hausdetektive Detektive Polizeibeamte Polizeivollzugsbeamte Zollbeamte

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 23, 2019
Zum Angebot
Ein Leben in Sicherheit (eBook, ePUB)
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses juristische Fachbuch/dieser juristische Ratgeber ist geeignet für Jura Studenten, Bachelor oder Master Studiengänge aus dem Bereich Sicherheitsrecht sowie für alle Sicherheitsberufe wie Fachkräfte für Schutz und Sicherheit, Werkschutzmeister, GSSK, Polizeibeamte, Angehörige der Feuerwehr, Ordnungsdienste, Sicherheitsdienste aber auch Menschen mit Zivilcourage und Ladeninhaber. Der Autor hat dieses Buch nach wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt. Die rechtlichen Erläuterungen sind mit Fußnoten aus Kommentaren und Rechtsprechung unterlegt. Die wichtigsten Rechtfertigungsgründe aus BGB, StGB und StPO sind für Jedermann leicht verständlich erklärt. Das Buch eignet sich auch als Praxisratgeber da zahlreiche Praxisbeispiele angeführt und erläutert werden. Unter welchen Voraussetzungen darf jemand z.B. durch Jedermann festgenommen, durchsucht und aus dem Hausrechtsbereich verwiesen werden? Wann dürfen Gegenstände abgenommen oder verwahrt werden bzw. wann darf Gewalt/Zwang angewandt werden? Gesetzliche bzw. allgemeine Voraussetzungen sowie Rechtsfolgen. Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und Erforderichkeit, staatliches Gewaltmonopol, Öffentliche Veranstaltungen und Versammlungen, Verbotene Waffen, Tierabwehrspray, Pfefferspray, CS Gas, CN Gas, Jugendschutz, Fundrecht, Formelles und materielles Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten, Strafanzeige, Strafantrag, Zeugenrechte, Rechte als Beschuldigter, Eigensicherung, Deeskalation, Verhaltenstipps in Bedrohungssituationen, nicht zuzuordnender Gegenstand, lagebedingter Erstickungstod, Meldungen und Berichte, Gedächtnisprotokoll, deeskalierendes Einsatzmodell, Auszüge aus StGB, BGB und WaffG sowie StPO und weitere Informationen. Adressaten: Alle Sicherheitsberufe und Tätigkeiten mit Bezug zum Sicherheitsrecht: Vorbereitung zur IHK Sachkundeprüfung gem. 34a GewO Geprüfte(r) Meister(in) für Schutz und Sicherheit Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft Luftsicherheitsassistent / Luftsicherheitskontrollkraft Freiwillige Feuerwehr, Berufsfeuerwehr Servicekraft für Schutz und Sicherheit Fachkraft für Schutz und Sicherheit Sicherheitsfachkraft (IHK) Personenschutz Sicherheitsfachkraft für Personen- und Werkschutz IHK Sicherheitskraft im Handel (IHK) Sicherheitsmanagement (Studiengang Hamburg) Sicherheitsmanagement (Studiengang Berlin) Strategisches Sicherheitsmanagement Werkschutzfachkraft Warenhausdetektive Doormen Citydetektive Hausdetektive Detektive Polizeibeamte Polizeivollzugsbeamte Zollbeamte

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot