Angebote zu "Reserve" (5 Treffer)

Der Wegzug von Kapitalgesellschaften im Steuerr...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frage, ob die isolierte Verlegung des Geschäftsleitungsortes mit einer wegzugsbedingten Abschlussbesteuerung stiller Reserven einhergeht, stellt sich nicht nur für inländische Kapitalgesellschaften. Nachdem der EuGH durch seine Entscheidung in der Rs. Überseering die in Deutschland vorherrschende Sitztheorie für Zuzugsfälle für europarechtswidrig erklärt, können im EU-Ausland gegründete Kapitalgesellschaften (Auslandsgesellschaft) auch für Inlandszwecke eingesetzt werden. Verlegt eine solche EU-Auslandsgesellschaft ihre Geschäftsleitung zurück in ihren Herkunftsstaat (sog. ´´Rückzug´´) oder weiter in einen anderen EU-Mitgliedstaat (sog. ´´Weiterzug´´), stellt sich auch hier die Frage, ob mit der Verlegung eine Aufdeckung und Besteuerung unrealisierter Wertsteigerungen verknüpft ist. Gesondert behandelt wird die grenzüberschreitende Sitzverlegung Societas Europaea, die Unternehmen in der EU und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) seit dem Inkrafttreten der Verordnung über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE-VO) am 8.10.2004 als zusätzliche Rechtsform zur Verfügung steht. Der Begriff des Wegzugs erfährt hier eine eigenständige Bedeutung. So ist der SE die isolierte Verlegung des Geschäftsleitungsortes verwehrt. Das von der SE-VO in Art. 7 S. 1 vorgeschriebene und durch § 2 SEAG konkretisierte Einheitlichkeitserfordernis von statuarischem Sitz und Hauptverwaltung verlangt im Wegzugsfall stets eine kumulative Verlegung von Sitz und Geschäftsleitung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Zuzug und Wegzug von Kapitalgesellschaften ...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Inanspruchnahme der unionsrechtlich garantierten Mobilität für Kapitalgesellschaften hängt entscheidend von den gesellschafts- und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen eines Grenzübertritts ab. Im Hinblick auf die Sitzverlegung wurden die entsprechenden Regelungen in der Bundesrepublik Deutschland sowohl durch das MoMiG als auch das SEStEG geändert. Die Arbeit betrachtet zunächst die gesellschafts- und steuerrechtlichen Folgen des Zu- und Wegzugs einer Kapitalgesellschaft vor dem Hintergrund der Rechtslage vor und nach den genannten Gesetzesänderungen. Nach einer Analyse des unionsrechtlichen Einflusses in diesen Bereichen schließt die Arbeit mit einem Regelungsvorschlag zur konsequenten Sicherung der Besteuerung stiller Reserven anlässlich des Wegzugs einer Kapitalgesellschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Grand Cru Gombe Reserve aus Tansania
8,40 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(3,36 € / 100 g)

Mit 13 Jahren wollte Jane Goodall Tarzans Freundin werden. Zehn Jahre später reiste sie nach Afrika und verwirklichte ihren Traum, den Affen ganz nahe zu sein. Die britische Naturschützerin begann 1960 das Verhalten von Schimpansen zu erforschen. Der Gombe-Nationalpark ist heute berühmt für die Pionierarbeit von Jane Goodall. In den Wäldern rund um den Nationalpark wächst ausgezeichneter Kaffee. Landwirte, die sich dem Naturschutz im Sinne von Jane Goodall verschrieben haben und den Lebensraum der Schimpansen bewahren, dürfen ihren Kaffee mit einem besonderen Gütesiegel schmücken: dem Jane Goodall Conservation Label. Jane Goodall stärkt die Rechte der Kaffeebauern und setzt sich für fairen Handel ein. Im Gegenzug verpflichten sich die Landwirte, bis zu 20 Prozent ihrer Felder für die Erweiterung des Waldes aufzugeben. Mit dem Genuss von GRAND CRU Gombe Reserve unterstützen Sie die Idee von Jane Goodall. Ganze Bohnen in der Packung.

Anbieter: Dallmayr
Stand: 01.03.2019
Zum Angebot
Woodford Reserve 0,70 L/ 43.20%
30,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(44,21 € / je Liter)

Vielschichtig und abwechslungsreich Der Woodford Reserve - benannt und hergestellt in Woodfort County (Bezirk) - ist ein Whiskey der Extraklasse, der in begrenzter Menge in den Handel kommt. Die extravagante Flasche ist nur mit einem kleinen Label versehen, auf dem die wesentlichsten Daten und die Flaschennummer vermerkt ist. Der in Weißeiche- Fässern gereifte Bourbon ist von einem intensiven Farbton von golden bis Bernstein. In der Nase offenbart er ein tolles abgerundetes und würziges Aroma mit Noten von Vanille, Karamell und Tabak. Am Gaumen anfangs sanft und mild, wird er später mit einem Anklang von würzig- bitterem Roggen und Pfeffer, gefolgt von einer nussigen Trockenheit, dem Aroma von Aprikosen und süßem Mais, erweitert. Abgerundet wird die gut ausbalancierte Verbindung durch Spuren von Crème Brulée, Minze und Karamell, die im langen Abgang des außergewöhnlich weichen und süßen Bourbons langsam abklingen. Geruch: würzig, Vanille und Karamell, Tabak Geschmack: sehr sanft und mild, gut ausbalanciert, süße Vanille, würzig-bittere Roggennote, Aprikosen, Crème Brulée, Minze und Karamell Abgang: lang anhaltend, süß und weich

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Taittinger Brut Reserve 0,750 L/ 12.50%
35,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(47,93 € / je Liter)

Ein Champagner für jedes Fest Die Wurzeln des Unternehmens Taittinger reichen weit zurück bis in die Anfänge des 18. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit, als die Benediktiner-Mönche die besten Weinberge der Champagne besaßen, etablierte Jacques Fourneaux in enger Zusammenarbeit mit den dort ansässigen Benediktiner Abteien in der Champagne einen Wein-Handel, das Haus „Forest & Fourneaux´´. Pierre-Charles Taittinger, Sohn einer Weinhändler-Familie, die 1870 aus dem Lothringischen nach Paris gezogen war, um nach dem Vertrag von Frankfurt die französische Staatszugehörigkeit zu behalten, lernte das Château de la Marquetterie bei Epernay 1915 kennen, als er dort als Kavallerieoffizier stationiert war. 1931 fanden Beide, Pierre-Charles Taittinger und das Haus „Forest & Fourneaux´´, zusammen, das Unternehmen Taittinger war geboren. Mit seinen 288 Hektar beinhaltet das Weingut heute 34 Grand Cru-Lagen, die Kellerei liegt in der ehemaligen Benediktiner-Abtei Saint-Nicaise. Der „Taittinger Brut Réserve´´ ist ein Cuvée aus Chardonnay (40 %), Pinot Meunier (35 %) und Pinot Noir (25 %) verschiedener Weinberge. Zu 95 % aus der ersten Traubenpressung eines jeden Jahres und fein abgestimmt mit bis zu 5 % „Riserva´´, lagert der „Brut Réserve´´ drei bis vier Jahre in der Flasche. Sein einzigartig hoher Anteil an Chardonnay-Trauben und seine lange Lagerzeit machen ihn zu einem Trinkgenuss für alle Festivitäten! Gelbgolden in der Farbe, liegt der „Brut Réserve´´ feinperlig mit hellem, zarten Schaumrand im Glas, und begegnet der Nase ausdrucksstark, mit prominenter Fruchtigkeit, dazu frisches Brioche, Pfirsich-Noten, Akazien- und Weißdorn-Blüten und hauchzarte Vanille. Am Gaumen dann zeigt er sich lebendig-frisch und ganz harmonisch, auch hier breiten sich frische Früchte, diesmal begleitet von Honig-Aromen im Mundraum aus, und führen in einen lebendig frischen Ausklang, der zum Genießen einlädt. Rebsorten: Chardonnay (40 %), Pinot Meunier (35 %), Pinot Noir (25 %) Trinktemperatur: 6-8 °C Besonderheit: ungewöhnlich hoher Anteil an Chardonnay-Trauben Empfehlung: ideal als Apéritif, zu gebeiztem Lachs oder Meeresfrüchten Geruch: frisch, sauber, würzig, Anklänge an Brioche Geschmack: ausgewogen elegant, perfekt integrierte Kohlensäure Abgang: leicht und frisch

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot