Angebote zu "Grau" (787 Treffer)

Nitro Cuda TLS - Snowboard Boots für Damen - Grau
Empfehlung
165,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Features: Art: All Mountain Boots Flex: 1 (sehr weich), 2 (weich) Schnürung: Schnellschnürung Innenschuh: Cloud 1 Liner Innenschuh: Innenschuh mit Schnellschnürung und Klettverschluss Fußbett: EVA Footbed Außensohle: Rubber Outsole TLS Twin Lacing System Molded TLS Lace Handels Bail Out System DLS Liner Lacing HerstellerFarbe: stone-chocolate Material: Sonstiges

Anbieter: Planet Sports
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Mutterschutzgesetz
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mutterschutzgesetz gewährleistet den Gesundheitsschutz von in einem Arbeitsverhältnis stehenden schwangeren oder stillenden Frauen. Die 2016 beschlossenen Neuregelungen passen den Mutterschutz an die heutige Realität an. Die wichtigsten Änderungen: Das neue Mutterschutzgesetz soll künftig auch für Schülerinnen und Studentinnen gelten. Sie sollen selbst entscheiden, ob sie den Mutterschutz in vollem Umfang beanspruchen oder während der Schutzzeit Prüfungen ablegen oder Hausarbeiten schreiben. Für die Mütter behinderter Kinder wird die Acht-Wochen-Frist, in der die Frauen nach der Geburt grundsätzlich nicht arbeiten dürfen, auf zwölf Wochen erhöht. Neu geschaffen wird ein Kündigungsschutz für Frauen nach einer nach der zwölften Woche erfolgten Fehlgeburt. Der Kommentar erläutert alle Vorschriften des Mutterschutzgesetzes, nimmt Bezug auf die Verordnungen und die Verzahnungen zum Arbeits-, Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht. Gerade diese Bezüge zu den übrigen Rechtsgebieten stellen beim Anwenden des Mutterschutzgesetzes eine Herausforderung dar. Im Focus: die Beschäftigungsverbote und die sich hieraus ergebenden Ansprüche der betroffenen Frauen, der Sonderkündigungsschutz das Verwaltungsverfahren, das Bußgeldverfahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) regelt die Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung von Erziehungsleistungen. Da im Prinzip alle in Deutschland lebenden Personen mit Kindern Elterngeld in Form von Basiselterngeld oder Elterngeld Plus beanspruchen können, richtet sich dieser Gesetzesabschnitt an genau diese Zielgruppe. Daneben enthält das BEEG speziell für Arbeitnehmer geltende Vorschriften über die Elternzeit. Gemeint ist hier die unbezahlte Freistellung von der Arbeitsleistung, die Arbeitnehmer zum Zwecke der Kindererziehung einfordern können. Die Neuauflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis Mai 2018 und alle Änderungen, die das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts auf den Weg gebracht hat. Die Kernthemen der Neuauflage: - Mehrarbeitsvergütung als Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit - Entscheidung für die Inanspruchnahme von Elternzeit ist bindend - Befristung der Urlaubsansprüche - Unterbrechungen des Arbeitsverhältnisses bei Elternzeit Autorinnen: Dr. Bettina Graue, Juristin und Rechtsberaterin in der Arbeitnehmerkammer, Bremen Ariane Mandalka, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in der Kanzlei Schwegler Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Arbeitnehmerüberlassung und Werkverträge
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´AÜG-Reform´´, eine gesetzliche Neuregelung, die den bisherigen Umgang mit Personaldritteinsatz umfangreich neu regelt, ist zum 1.4.2017 in Kraft getreten. Präzise, kompakt und praxisnah: Welche wichtigen Änderungen auf die Praxis zukommen und welche Auswirkungen sie haben, wird in diesem Werk dargestellt. Mit Hinweisen, Praxistipps und Musterformulierungen erklärt der Ratgeber die gesetzlichen Neuregelungen und die Auswirkungen der Reform und zeigt, welche Herausforderungen und Stolperfallen auf Sie als Anwalt, Unternehmens-/Verbandsjurist oder Personalverantwortlicher in Ihrer täglichen Beratungspraxis zukommen. Behandelt werden unter anderem: Abgrenzung von Werkvertrag und Leiharbeit, die Regelung des Arbeitnehmerbegriffs im neuen 611a BGB sowie die damit zusammenhängenden Praxisprobleme Praxisrelevante Änderungen des AÜG, u.a. Neuerungen beim Anwendungsbereich, Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten, Gleichstellungsgrundsatz, Kennzeichnungs- und Konkretisierungspflichten, Fiktion eines Arbeitsverhältnisses zum Entleiher, neues Widerrufsrecht des Leiharbeitnehmers, Einsatz von Leiharbeitnehmern während eines Streiks, Beteiligungsrechte des Betriebsrates, Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei Schwellenwerten sowie die Folgen der Neuregelung für ausländische Zeitarbeitsunternehmen. Neben den wesentlichen Änderungen werden auch die Flexibilisierungsmöglichkeiten durch Kollektivvereinbarungen, Sanktionen bei Verstößen gegen das AÜG und die Übergangsregelungen erläutert sowie Hinweise für die praktische Handhabung und die Beratungspraxis gegeben. Ein eigenes Kapitel befasst sich mit der besonderen Thematik der Solo-Selbständigen (inkl. Entsendung von Freelancern sowie Überblick über sozial- und steuerrechtliche Probleme). Ihr wertvolles Plus: Die Herausgeber und Autoren sind gefragte Experten des Personal- und Arbeitsrechts, die die Anforderungen der Praxis genau kennen. Prof. Dr. Martin Henssler ist Prorektor für Planung und wissenschaftliches Personal der Universität zu Köln und einer der führenden 40 Köpfe des Personalwesens. Dr. Timon Grau ist Partner der Praxisgruppe Arbeitsrecht am Frankfurter Standort der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP. Die Herausgeber werden ergänzt von einem namhaften Autorenteam, das sich aus führenden Praktikern aus der Anwaltschaft mit langjähriger Erfahrung in der Beratung und Gestaltung des Personaldritteinsatzes zusammensetzt. Wo andere zur ´´AÜG-Reform´´ noch langwierig und mühsam recherchieren, handeln Sie mit diesem Ratgeber längst schnell, kompetent und rechtssicher. Bestellen Sie noch heute!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Lernen mit Fällen: Arbeitsrecht. Grundkurs
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Klausurrelevante Themen Das Buch stellt die prüfungsrelevanten Themen und Probleme des Arbeitsrechts verständlich dar. Fälle zum Arbeitsrecht Sie begreifen anhand der Fälle die Strukturen und die materiell-rechtlichen Fragestellungen aus dem Arbeitsrecht. Schritt für Schritt zur Musterlösung Umfassende Lösungsskizzen zum jeweiligen Fall zeigen Ihnen Schritt für Schritt den materiell-rechtlichen Weg zum Ergebnis auf. Dann folgen ausformulierte Musterlösungen. Exakter Gutachtenstil Die jeweilige Musterlösung im Gutachtenstil erklärt, wie Sie den gerade erlernten Stoff in der Klausur oder Hausarbeit richtig darstellen: Richtig subsumieren Passende Formulierungen beim Gutachten verwenden Wichtiges von Unwichtigem trennen Fehler bei der Darstellung vermeiden Einen Meinungsstreit zutreffend behandeln und lösen Erfolgreiche Hausarbeits- und Klausurtechnik Das Buch vermittelt die notwendige Technik, um das erworbene Wissen vernünftig zu Papier zu bringen. So schreiben Sie erfolgreich Ihre nächste Klausur oder Hausarbeit. Für Anfänger und Fortgeschrittene Die Fallsammlung richtet sich vorrangig an Anfänger, die eine umfassende und klausurnahe Einarbeitung in die Materie erhalten. Fortgeschrittene und Examenskandidaten können anhand der Fälle ihr Wissen überprüfen, vertiefen und auf den neuesten Stand bringen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Kraftfahrtversicherung
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der traditionsreiche, umfassende graue Kommentar behandelt neben den Allgemeinen Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) auch weitere für die Kfz-Versicherung relevante Vorschriften. Inhalt - Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) - Kfz-Umweltschadensversicherung (Kfz-USV) - Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung für Kraftfahrzeug-Handel und -Handwerk (KfzSBHH) - Zusatzhaftpflichtversicherung für Kfz-Handel und -Handwerk (ZusatzhaftpflichtV-KfzHH) - Kfz-Garantieversicherung - Versicherungsvertragsgesetz (VVG) - Auszug - Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) - Kraftfahrzeug-Pflichtversicherungsverordnung (KfzPflVV) - Kraftfahrzeugentschädigungsfondsverordnung (KfzUnfEntschV) - Regulierung von Auslandsunfällen - Schadensersatzrecht ( 249 ff. BGB) Vorteile auf einen Blick - Kommentierung der AKB 2015 - wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Kommentierung - Berücksichtigung weiterer Bedingungen und gesetzlicher Vorschriften Zur Neuauflage Die 19. Auflage kommentiert die neuen Musterbedingungen von 2015 (mit der Einfügung einer Klausel zur Fahrerschutzversicherung) und erstmals auch die Bedingungen zur Garantie- und zur Kfz-Flottenversicherung. Das PflVG wird nunmehr vollständig erläutert. Völlig neu gestaltet wurde die Behandlung des Schadensersatzrechts ( 249 ff. BGB). Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Versicherungsunternehmen, Versicherungsfachleute, Gerichte und Unternehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ehrenamt: Neue Erfüllung - Neue Karriere
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bunt statt Grau! - Wie der ´´Nebenjob´´ öffentliches Ehrenamt Farbe ins Arbeitsleben bringt Der Traum, alles hinter sich zu lassen, den Beruf zu wechseln oder gar auszusteigen, scheint oft unrealistisch. Wer nicht alles auf eine Karte setzen will, findet im Ehrenamt den goldenen Mittelweg. Abwechslung, Anerkennung, frischer Wind im Arbeitseinerlei sind garantiert als Schöffin oder Feuerwehrmann, als Personalrat oder Jugendleiterin. Ehrenamtliche in der Rechtspflege, bei den Rettungsdiensten, in der Arbeitnehmervertretung, in der Jugendarbeit und in Selbstverwaltungsgremien von Kammern und Sozialversicherung haben Anspruch auf Freistellung und Lohnersatz. Der Berufs- und Karriereratgeber zeigt: * die unterschiedlichen Wege in die öffentlichen Ehrenämter * die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die persönlichen Voraussetzungen * den Einstieg ins Ehrenamt bis hin zur ´´Parallelkarriere´´ in Vorständen und Führungspositionen

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Arbeitsrecht
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Klar, prägnant und für Nicht-Juristen gut verständlich erläutert der Kompaktkommentar die wichtigsten Regelungen im Individualarbeitsrecht. Die Kommentierungen sind auf das Wesentliche reduziert, orientieren sich an der BAG-Rechtsprechung und nehmen stets die Arbeitnehmerposition in den Blick. Zahlreiche Praxishinweise für Betriebsräte und Personalräte sind gekennzeichnet. Sie zeigen dem eiligen Leser, worauf er unbedingt achten sollte. Die 6. Auflage berücksichtigt alle seit 2016 in Kraft getretenen Gesetze und Gesetzesänderungen, insbesondere: - Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) - Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) - Mutterschutzgesetz (MuSchG) - Schwerbehindertenrecht (BTHG und SGB IX) - Datenschutzrecht (EU-DGSVO und BDSG-neu) - Entgelttransparenzgesetz Aktuelle Rechtsprechung ist bis März 2018 eingearbeitet. Herausgeber und Autor: Dr. Peter Wedde, Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences. Datenschutz-Experte Autorinnen und Autoren: Inge Böttcher, Rechtsanwältin Frauke Denecke, Richterin Dr. Bettina Graue, Rechtsberaterin Dr. Eva Kocher, Professorin, Dekanin Thomas Lakies, Richter Dr. Reinhold Mittag, Jurist/IG Metall Dorothee Müller-Wenner, Rechtsanwältin Astrid Paki, Richterin Dr. Ralf Pieper, Professor Claudia Schertel, Rechtsanwältin Heike Schneppendahl, Rechtsanwältin Carsten Schuld, Rechtsanwalt Regina Steiner, Rechtsanwältin

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Arbeitszeitrecht
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Flexible Arbeitszeitmodelle sind ein Muss für viele Unternehmen: Arbeitnehmer fragen passgenaue Modelle nach, Betriebsräte bestimmen mit. Die rechtlichen Instrumentarien hierzu finden sich verstreut im ArbZG, in Vorschriften des besonderen Arbeitnehmerschutzes, in branchenspeziellen Arbeitszeitregelungen wie im betrieblichen Mitbestimmungsrecht. Die juristischen Einzelfragen sind häufig nur im Zusammenspiel der Normen zu beantworten. Die 2. Auflage des Handkommentars verknüpft beratungsrelevante Gesichtspunkte und kommentiert, ausgehend vom ArbZG, das relevante Recht von AGG bis TVöD. Ein Schwerpunkt liegt auf den Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt , Stichwort crowd- oder cloudworking. Die Neuauflage bezieht alle gesetzlichen Neuregelungen sowie neueste tarifrechtliche Regelungen der letzten Jahre mit ein und bildet damit die Beratungswirklichkeit ab. Detailfragen aus Sondervorschriften können so gelöst werden, z.B. Anspruch von schwangeren und stillenden Arbeitnehmerinnen auf Einhaltung der Beschäftigungsverbote nach dem neuem MuSchG Anspruch von Schwerbehinderten auf Arbeitszeitbeschränkung nach dem neuen SGB IX Korrespondierende Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats iRd 87 BetrVG Der Beraterkommentar zum Arbeitszeitrecht berücksichtigt die branchenspezifischen Besonderheiten aus den Bereichen Chemie, Metall, Öffentlicher Dienst, Bau, Soziales sowie Kirche und fußt auf der aktuellen Rechtsprechung des BAG und EuGH . Präzise Hinweise zur Darlegungs- und Beweislast, Beispiele und Antragsformulierungen erleichtern die schnelle Umsetzung der Rechercheergebnisse für Rechtsanwälte, Richter, Betriebs- und Personalräte, Personalabteilungen, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, Aufsichtsbehörden, Integrationsämter und Sozialversicherungsträger. Herausgeber und Autoren: Dr. Bettina Graue, Arbeitnehmerkammer Bremen Dr. Frank Hahn, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart Christina Herbert, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Kitzingen Kerstin Jerchel, ver.di Bundesverwaltung, Berlin Dr. Lisa Käckenmeister, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Stuttgart Georg Lorenz, Regierungsdirektor, Staatliches Bauamt Nürnberg Falk Meinhardt, Richter am Arbeitsgericht, Stuttgart Gerhard Pfeiffer, Vorsitzender Richter am LAG Baden-Württemberg, Stuttgart Niki Sänger, Richter am Arbeitsgericht, Stuttgart Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschulprofessor, Hochschule Nordhausen Prof. Dr. Jens Schubert, ver.di Bundesverwaltung, Berlin, Apl.-Professor an der Leuphana Universität Lüneburg Dr. Wolfram Sitzenfrei, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart Bernd Spengler, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Würzburg Dr. Christiane Tischer, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Stuttgart

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Gesamtes Arbeitsschutzrecht
138,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Arbeitsschutzrecht ist das Zusammenspiel von technischen Normen mit rechtlichen Ge- und Verboten nicht einfach zu überschauen. Der Handkommentar zum gesamten Arbeitsschutzrecht ist der einzige Kommentar, der in handlicher Form alle wesentlichen Gesetze und Verordnungen zum betrieblichen Gesundheitsschutz dokumentiert, kommentiert und in Bezug setzt. Dieses bewährte Konzept prägt auch die Neuauflage, in der alle Teile überarbeitet und aktualisiert worden sind. Die wichtigsten Änderungen, die eine besonders hohe Praxisrelevanz aufweisen, sind: neue Arbeitsstättenverordnung (mit den Vorschriften der früheren BildschirmarbV) neue Betriebssicherheitsverordnung aktuelle arbeitszeitrechtliche Fragen, z. B. zur ständigen Erreichbarkeit und zur mobilen Arbeit neue Rechtsprechung zum Sonntagsarbeitsverbot neues Mutterschutzgesetz Neuregelungen der betrieblichen Gesundheitsförderung im Präventionsgesetz aktuelle Entwicklungen im betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) Zwei weitere Verordnungen komplettieren die 2. Auflage: Verordnung zum Schutz bei elektromagnetischen Feldern Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung Die einschlägigen Normen sind auf aktuellstem Stand unter Berücksichtigung der internationalen und europäischen Rechtsentwicklung kommentiert. Der Kommentar verknüpft die Normen mit neusten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen und bezieht dabei auch straf-, verwaltungs- und sozialrechtliche Aspekte mit ein. Das Autorenteam vereint betriebliche, behördliche und verbandliche Praxis, Wissenschaft sowie Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit. Das Werk ist wichtig für alle, die in Betrieben und Dienststellen für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz verantwortlich sind, für Betriebs- und Personalräte, für die Aufsicht im staatlichen Arbeitsschutz und in der Unfallversicherung, für Fachanwälte im Arbeitsrecht sowie für Gerichte und Hochschulen. Aus dem Inhalt: Arbeitsschutzgesetz Arbeitssicherheitsgesetz Arbeitszeitgesetz SGB V,SGB VII, SGB IX ArbStättVO BetrSichV ArbMedVV GefahrstoffV BiostoffV BaustellV OStrV EMFV PSA-BenutzungsV LastenhandhabV LärmVibrationsArbSchV Normen der betrieblichen Mitbestimmung (BetrVG, BPersVG, Mitbestimmungsrechte nach Kirchenarbeitsrecht) Querschnittsthemen von besonderer praktischer Relevanz (Mutterschutz, Urlaub, Arbeitsschutz in der Insolvenz, Jugendarbeitsschutz) Die Autoren: Susanne Arndt-Zygar, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Nordrhein-Westfalen Rin Dr. Claudia Beetz, M. mel., Sozialgericht Dessau Prof. Dr. Andreas Blume, Universität Bielefeld, Ruhr-Universität Bochum Oberreg.-Rätin Dr. Diana Bremer, Magdeburg Prof. Dr. Andreas Bücker, Hochschule Wismar Prof. Dr. Dörte Busch, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin RA Dr. Ulrich Faber, Bochum/Köln RiArbG Dr. Nicolai Fabricius, Köln Prof. Dr. Kerstin Feldhoff, Fachhochschule Münster Ass. Dr. Anja Georgi, ver.di Bundesvorstand, Berlin Dr. Bettina Graue, Arbeitnehmerkammer, Bremen Ass. Jan Grüneberg, IG BCE, Hannover Dr. Anke Habich, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg VRinLAG Dr. Oda Hinrichs, Berlin RiSG Dr. Nico Julius, Magdeburg Dr. Eberhard Kiesche, Arbeits- und Datenschutzberater, Bremen Prof. Dr. Wolfhard Kohte, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Klaus Lörcher, Frankfurt/M. RiArbG Dr. Mathias Maul-Sartori, Frankfurt/Oder Prof. Dr. Katja Nebe, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg RA Detlev Nitsche, Berlin Dr. Hanns Pauli, DGB Rechtsschutz, Berlin Prof. Dr. Nicole Reill-Ruppe, Fachhochschule Erfurt RA Dr. Uwe Reim, Bremen Ass. Andrea Ritschel, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Jochen Rozek, Universität Leipzig RA Klaus Schmitz, Dortmund RinArbG Dr. Christine Schulze-Doll, Berlin Prof. Dr. Sebastian Volkmann, Hochschule Anhalt, Bernburg Ass. Christian Weber, Landesverwalt

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot