Angebote zu "Gestaltungsspielräume" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Bilanztraining - inkl. Arbeitshilfen online
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch und den Arbeitshilfen online bekommen Sie jeden Einzel- oder Konzernabschluss in den Griff! Fundiert, verständlich und aktuell: Hier eignen Sie sich die Grundlagen und das praktische Wissen an, das Sie zur Erstellung jeder Bilanz brauchen. Zum Lernen, Nachschlagen und Trainieren. Inhalte: Ansatz, Bewertung, Konsolidierung: Grundlagen und Gestaltungsspielräume Bilanzierung in der Praxis, spezielle Sachverhalte In jedem Kapitel Beispiele, Übersichten und Testfragen Neu in der 15. Auflage: alle wichtigen Änderungen durch das BilRUG und andere Gesetze, insbesondere bei Anhangangaben, Offenlegung, Anlagevermögen, Gewinnrücklagen und Umsatzerlösen Arbeitshilfen online: Trainingseinheiten und Lösungen

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Hedge Fonds im Spannungsfeld des Aktien- und Ka...
€ 57.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von den Geschehnissen um die Deutsche Börse AG im Frühjahr 2005 thematisiert das Werk die Wechselbeziehung von börsennotierten Gesellschaften und Aktionären. Dabei schlägt der Autor eine stärkere Betonung des Gestaltungsspielraums der Unternehmensführung vor, ohne dass damit die Rückbindung an die ausgleichende Wirkung des Kapitalmarkts aufgegeben würde. Hierzu werden de lege lata und de lege ferenda wirkende Maßnahmen empfohlen, die sich an der Corporate Governance der Aktiengesellschaft des US-amerikanischen Rechts orientieren. Eine größere unternehmerische Unabhängigkeit der Leitungsorgane von dem sich dynamisch verändernden Aktionärskreis scheint geboten, um dem Ziel einer langfristig positiven Unternehmensentwicklung von Publikums-Aktiengesellschaften auch in Zeiten globalisierter Kapitalmärkte gerecht zu werden. In einem weit gespannten Bogen diskutiert der Autor außerdem die mitgliedschaftliche Treubindung der Aktionäre, die Reform der Hauptversammlung durch das Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie (ARUG), Bonuszahlungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung, der Tatbestand des Acting in concert und die kapitalmarktrechtliche Beteiligungstransparenz.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Unternehmensverbundene Stiftungen
€ 42.60 *
ggf. zzgl. Versand

Mit ihren spezifischen Vorzügen eröffnet die Stiftung vielseitige rechtliche und steuerliche Gestaltungsspielräume. Gleichzeitig kann eine Stiftungskonstruktion Vermögensbestände über Generationen sichern helfen und dabei auch Familienangehörige unterstützen. Daher kann heute keine Unternehmensnachfolgeplanung mehr sachgerecht durchgeführt werden, ohne die Stiftungslösung zumindest in Betracht zu ziehen. Einen detaillierten Überblick über die Rechtsform der Stiftung, einschließlich der Stiftung & Co. KG und der Familienstiftung, findet man in diesem umfassend aktualisierten Standardwerk. Sie erhalten juristisch, steuerlich und betriebswirtschaftlich fundierte Antworten auf u.a. folgende Fragen: - Welche Voraussetzungen für die Stiftungslösung müssen bestehende Unternehmen, aber auch die Stifter selbst erfüllen oder erreichen? - Wie findet die Umwandlung von Unternehmen verschiedener Rechtsformen in eine Stiftung statt? - Welche Risiken und Konsequenzen gegenüber anderen Unternehmensformen ergeben sich, z.B. für die unternehmerische Entscheidungsfreiheit? - Welche Folgen ergeben sich hinsichtlich steuerlicher Belastung und Rechnungslegung? Konkrete Beispiele für gelungene Konstruktionen, Formulierungsvorschläge sowie Muster für Stiftungsgeschäfte und Stiftungssatzungen unterstützen bei der individuellen Entscheidungsfindung und runden dieses Werk ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Betriebsrentengesetz
€ 199.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Die betriebliche Altersversorgung als zweite Säule der Alterssicherung hat in den vergangenen Jahren eine deutliche Stärkung erfahren. Die Zahl der versorgungsberechtigten Arbeitnehmer hat sich durch die nunmehr vom Gesetz ausdrücklich anerkannte Entgeltumwandlung weiter erhöht. Vorteile auf einen Blick - zunehmende Bedeutung des Themas - zunehmender Beratungsbedarf - Komplexität der Materie verständlich kommentiert - hohes Kostenrisiko bei Fehlberatung oder Fehlanwendung des Betriebsrentenrechts Zur Neuauflage Die wichtigsten Änderungen und Erweiterungen sind: - Sozialpartnermodell Betriebsrente ab 1.1.2018 - Die reine Beitragszusage als neue Zusageform der betrieblichen Altersversorgung - Gestaltungsspielräume der Tarifvertragsparteien und ihre Grenzen - Ablösung bestehender Versorgungszusagen durch reine Beitragszusagen - Übertragung bestehender Versorgungszusagen auf einen Versorgungsträger im Sozialpartnermodell - Optionssysteme zur Einführung der betrieblichen Altersversorgung - Obligatorischer Arbeitgeberzuschuss zur Entgeltumwandlung - Ablösung betriebsvereinbarungsoffener Zusagen durch (auch verschlechternde) Betriebsvereinbarungen - Anpassung von Betriebsrenten, insbesondere durch Pensionskassen - Umsetzung der Mobilitäts-Richtlinie zum 1. Januar 2018 - Geänderte Voraussetzungen für die Unverfallbarkeit von Rentenanwartschaften - Dynamisierung unverfallbarer Anwartschaften - Abfindung von Anwartschaften - Erweiterung der Auskunftspflichten des Arbeitgebers und der externen Versorgungsträger - Auswirkungen der Solvency II-Richtlinie auf die betriebliche Altersversorgung - Insolvenzsicherung der betrieblichen Altersversorgung - Ausführliche Darstellung der Insolvenzsicherung von Versorgungszusagen Luxemburger Unternehmen - Umfassende Aktualisierung des steuerrechtlichen Teils Zielgruppe Für Rentenberater, Richter, Rechtsanwälte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen, Personalräte, Betriebsräte, Versicherungsunternehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Compliance für Zoll und Außenhandel
€ 42.80 *
ggf. zzgl. Versand

Durch den globalisierten Welthandel steigt die Komplexität internationaler Geschäftsbeziehungen rapide an. In diesem Zuge rücken das Compliance-Management der Liefer- und Distributionsketten sowie der Kapital-, Dienstleistungs- und Zahlungsverkehr immer weiter in den Mittelpunkt. Dabei müssen Sie als Unternehmer eine kaum zu überschauende Anzahl an nationalen, europäischen sowie internationalen Rechtsvorschriften im Blick behalten. Aber es bieten sich auch zahlreiche Chancen für Gestaltungsmöglichkeiten und Einsparungen (Steuern und Abgaben entlang der gesamten Lieferkette), deren Identifizierung und Nutzung entscheidende Bedeutung zukommt. Zusätzlich gilt es, die Compliance im Unternehmen organisatorisch, technisch und personell zu managen. Das Handbuch ´´Compliance für Zoll- und Außenhandel´´ strukturiert die zahlreichen zu beachtenden Vorschriften im Außenhandel nach Rechtsgebieten und ordnet sie den betroffenen betrieblichen Bereichen und Verantwortlichkeiten zu. Mithilfe des vom Autor entwickelten ´´INCASE´´-Compliance-Management-Systems können Sie die Bestimmungen des Zoll-, Außenwirtschafts- und Präferenzrechts ebenso wie des Steuer-, Handels- und Zivilrechts sowie der Sicherheit der Lieferkette umsetzen und die entsprechenden Prozesse implementieren. Für Entscheider werden die Risiken in Zoll und Außenhandel (Steuern, Strafen, Haftung, Aufsichtspflichtverletzung) ebenso wie die Gestaltungsspielräume und Einsparpotenziale aufgezeigt, so dass diese rechtzeitig erkannt werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Handbuch Bilanzsteuerrecht
€ 149.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Handbuch Bilanzsteuerrecht steht Ihnen in diesem immer wichtiger werdenden Rechtsbereich ein sämtliche Aspekte umfassendes Grundlagen- und Nachschlagewerk zur Verfügung. Das Handbuch unterstützt Sie bei der sicheren Anwendung der gesetzlichen Vorschriften und hilft gleichzeitig, neue Gestaltungsspielräume in der Steuerbilanz zu erkennen und zu nutzen. Die 3. Auflage greift aktuelle Themen, Entwicklungen und Trends auf: Die stetig zunehmende Digitalisierung inkl. der E-Bilanz-Taxonomie des 5b EStG, das sich immer weiter auflösende Maßgeblichkeitsprinzip der Steuer- und Handelsbilanz und die Behandlung immaterieller Wirtschaftsgüter, um nur ein paar essentielle Punkte aufzuzeigen. Die einzelnen Beiträge sind prägnant, verständlich und untereinander verknüpft, so dass ein mühseliges Suchen entfällt. Durch eine ausgewogene Mischung der Autorenschaft aus Lehre, Praxis, Finanzverwaltung und Richterschaft bietet dieses Werk neben einer garantierten theoretischen Fundierung einenäußerst signifikanten praktischen Nutzen und eignet sich besonders für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und interessierte Bilanzierende. In Teil A des Buches werden Grundsatz- und Querschnittsfragen steuerlicher Gewinnermittlung dargestellt. Teil B beschäftigt sich detailliert mit der Bilanzierung und Bewertung bei der steuerlichen Gewinnermittlung. Für eine schnelle Orientierung ist dieser Teil nach Bilanzposten von A wie Anlagevermögen bis V wie Verbindlichkeiten gegliedert. Mit diesem Werk erhalten Sie zusätzlich Zugriff auf die Online-Datenbank, die ab der 3. Auflage unterjährig in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und somit stets hoch aktuell ist. Inhalt: Teil A: Grundsatz- und Querschnittsfragen steuerlicher Gewinnermittlung. Kapitel I: Buchführung und Steuerbilanz. Kapitel II: Gewinnbegriff, Gewinnermittlung und Wirtschaftsjahr. Kapitel III: Maßgeblichkeit handelsrechtlicher GoB für die steuerliche Gewinnermittlung nach BilMoG. Kapitel IV: Betriebsvermögen: Umfang, Arten des Betriebsvermögens, Begriff des Wirtschaftsguts, Entnahmen und Einlagen´´. Kapitel V: Persönliche Zurechnung/Wirtschaftliches Eigentum. Kapitel VI: Bewertungsmaßstäbe bei der steuerlichen Gewinnermittlung. Kapitel VII: Bewertungseinheiten. Kapitel VIII: Bilanzenzusammenhang, Bilanzberichtigung und Bilanzänderung. Kapitel IX: E-Bilanz ( 5b EStG). Kapitel X: Besonderheiten der steuerlichen Gewinnermittlung bei Personengesellschaften. Kapitel XI: Besonderheiten bei ertragsteuerlicher Organschaft. Kapitel XII: Bilanzierung bei Umwandlungen/Umstrukturierung. Kapitel XIII: Bilanzierungsfragen in der Unternehmenskrise und bei Liquidation. Kapitel XIV: Besondere Bilanzierungsfragen bei Freiberuflern. Kapitel XV: Besondere Bilanzierungsfragen bei Land- und Forstwirten. Kapitel XVI: Abweichungen zwischen Handels- und Steuerbilanz und latente Steuern. Kapitel XVII: Bilanzsteuerrecht unter besonderer Berücksichtigung von Verwaltungsanweisungen. Kapitel XVIII: Die Steuerbilanz aus der Sicht des BFH. Kapitel XIX: Möglichkeiten und Grenzen der Steuerbilanzpolitik. Kapitel XX: Internationale Bezüge der steuerlichen Gewinnermittlung. Kapitel XXI: Zukunft der Steuerbilanz. Teil B: Bilanzierung und Bewertung bei der Gewinnermittlung nach Bilanzposten. Kapitel I: Anlagevermögen 1. Immaterielle Wirtschaftsgüter. Kapitel I: Anlagevermögen 2. Geschäfts- oder Firmenwert. Kapitel I: Anlagevermögen 3. Sachanlagen. Kapitel I: Anlagevermögen 4. Finanzanlagen. Kapitel II: Umlaufvermögen. Kapitel III: Aktive Rechnungsabgrenzungsposten (RAP). Kapitel IV: Eigenkapital. Kapitel V: Steuerliche Rücklagen: 6b/6c EStG/Rücklage für Ersatzbeschaffung. Kapitel VI: Rückstellungen. Kapitel VII: Verbindlichkeiten. Kapitel VIII: Passive Rechnungsabgrenzungsposten (PRAP).

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot