Angebote zu "Aushangpflichtige" (22 Treffer)

Die aktuellen aushangpflichtigen Gesetze 2019
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer In Deutschland muss jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter die sogenannten aushangpflichtigen Gesetze im Betrieb stets nachlesen können. Arbeitgeber, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuellen Arbeitsschutzgesetze an geeigneter Stelle, zum Beispiel am ´´schwarzen Brett´´ oder beim Personalbüro, zugänglich machen, erfüllen nicht nur die vom Gesetzgeber vorgegebene Fürsorgepflicht; sie vermeiden auch Geldbußen und etwaige Schadensersatzansprüche des Arbeitnehmers. Neu in der Ausgabe 2019: Änderungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes durch das ´´Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts - Einführung einer Brückenteilzeit´´; Einfügung datenschutzrechtlicher Anpassungen. Die zur Verfügung stehenden Vorschriften: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG, Auszug) Arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB, Auszug) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, Auszug) sowie Bundesdatenschutzgesetz (BDSG, Auszug) Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) Gewerbeordnung (GewO, Auszug) Heimarbeitsgesetz (HAG) Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Lastenhandhabungsverordnung Mindestlohngesetz (MiLoG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Nachweisgesetz (NachwG) PSA-Benutzungsverordnung Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Unfallverhütungsvorschrift (DGUV 1) Alle Fakten zur Aushangpflicht Wo ist der richtige Aufbewahrungsort? Welche Vorschriften müssen zur Verfügung gestellt werden? Welche Konsequenzen drohen, wenn die Vorschriften der Belegschaft nicht zugänglich gemacht werden? Antworten zu diesen und weiteren Fragen beantwortet unser Beitrag Häufig gestellte Fragen zu den Aushangpflichtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze für Handwerk und Gewerbe
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer Mitarbeiter beschäftigt, muss eine ganze Reihe von Gesetzen allgemein zugänglich machen, z. B. durch Aushang. Das schreibt zumindest der Gesetzgeber vor und kann unter Umständen von der zuständigen Aufsichtsbehörde kontrolliert werden. In dieser Broschüre sind alle aushangpflichtigen Gesetze in ihrer jeweils aktuellen Fassung zusammengestellt. Alle Arbeitgeber können so ihrer Aushangpflicht nachkommen. Wir erteilen gerne Auskunft. Der Aushang enthält u.a.: Arbeitszeitgesetz (aushangpflichtig) Mindestlohngesetz Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (aushangpflichtig) Arbeitsgerichtsgesetz (Auszug) (aushangpflichtig) Arbeitsschutzgesetz Jugendarbeitsschutzgesetz (aushangpflichtig) Verordnung über die ärztlichen Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz Mutterschutzgesetz (aushangpflichtig) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (umfangreiche Änderungen) Gesetz über den Ladenschluss (aushangpflichtig) Auszug aus SGB V zu Schwangerschaft und Mutterschaft Im Anhang: Information über die Beschwerdestelle Arbeitszeit und Ruhepausen der Jugendlichen Verzeichnis der Jugendlichen Bestätigung über die erfolgte Unterweisung Wiederholung der Unterweisung

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze 2020 Kindertageseinri...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Das Arbeitsrecht umfasst zahlreiche besondere Schutzvorschriften. Einige dieser Bestimmungen sind in aktueller Fassung vom Arbeitgeber bzw. Träger in der Kindertagesstätte auszuhängen oder auszulegen. So erfüllt er die Fürsorgepflicht und vermeidet Geldbußen und etwaige Schadensersatzansprüche der Beschäftigten. Verantwortlich für den Aushang der aktuellen Vorschriften ist die Leiterin/der Leiter der Einrichtung. Alle Beschäftigten müssen sich jederzeit über ihre Rechte am Arbeitsplatz informieren können. Alle wichtigen Vorschriften im Überblick Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG, inkl. Verweis auf 61b ArbGG) Arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB, Auszug) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) Infektionsschutzgesetz (IfSG, Auszug) ugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Kooperation, Information im Kinderschutz (KKG) Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Mindestlohngesetz (MiLoG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Nachweisgesetz (NachwG) Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Unfallverhütungsvorschriften (DGUV 1) Alle Fakten zur Aushangpflicht Wo ist der richtige Aufbewahrungsort? Welche Vorschriften müssen zur Verfügung gestellt werden? Welche Konsequenzen drohen, wenn die Vorschriften der Belegschaft nicht zugänglich gemacht werden? Antworten zu diesen und weiteren Fragen beantwortet unser Beitrag Häufig gestellte Fragen zu den Aushangpflichtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze 2019 Kindertageseinri...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Das Arbeitsrecht umfasst zahlreiche besondere Schutzvorschriften. Einige dieser Bestimmungen sind in aktueller Fassung vom Arbeitgeber bzw. Träger in der Kindertagesstätte auszuhängen oder auszulegen. So erfüllt er die Fürsorgepflicht und vermeidet Geldbußen und etwaige Schadensersatzansprüche der Beschäftigten. Verantwortlich für den Aushang der aktuellen Vorschriften ist die Leiterin/der Leiter der Einrichtung. Alle Beschäftigten müssen sich jederzeit über ihre Rechte am Arbeitsplatz informieren können. Neu in der Ausgabe 2019: Änderungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes durch das ´´Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts - Einführung einer Brückenteilzeit´´; Einfügung datenschutzrechtlicher Anpassungen; Alle wichtigen Vorschriften im Überblick Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG, inkl. Verweis auf 61b ArbGG) Arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB, Auszug) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) Infektionsschutzgesetz (IfSG, Auszug) ugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Kooperation, Information im Kinderschutz (KKG) Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Mindestlohngesetz (MiLoG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Nachweisgesetz (NachwG) Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Unfallverhütungsvorschriften (DGUV 1) Alle Fakten zur Aushangpflicht Wo ist der richtige Aufbewahrungsort? Welche Vorschriften müssen zur Verfügung gestellt werden? Welche Konsequenzen drohen, wenn die Vorschriften der Belegschaft nicht zugänglich gemacht werden? Antworten zu diesen und weiteren Fragen beantwortet unser Beitrag Häufig gestellte Fragen zu den Aushangpflichtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze 2019 Gesamtausgabe
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfüllen Sie Ihre Pflicht gegenüber Ihren Beschäftigten und machen Sie die aktuellen aushangpflichtigen Arbeitsschutzgesetze im Betrieb zugänglich. So vermeiden Sie Geldbußen und Schadensersatzansprüche durch Ihre Beschäftigten. Hier sind die wichtigsten Regelungen für Sie enthalten: Aktuell, kompakt & sicher für das Jahr 2019! ´´Top-aktuelle Regelungen schön komprimiert, alles auf einen Blick von einem kompetenten Team.´´ Karsten N. Mechatroniker ´´Schnell bestellt und alle wichtigen Gesetze für unseren Betrieb im Haus. Keine Sorgen, dass wir irgendwie Strafe zahlen müssen oder Ärger bekommen - Preis ist ok, weil viel mehr drin ist als bei anderen Anbietern. Runde Sache jedes Jahr!´´ Hans-Herrmann Z., Geschäftsführer ´´Sofort hab ich den richtigen Paragraphen gefunden und ein gutes Gefühl, weil mein Chef alles richtig gemacht hat.´´ Melanie F., kaufmännische Angestellte Eine wichtige Gesetzessammlung für alle, die nichts zu verschenken haben und effektiv-professionell handeln wollen. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Arbeitsgerichtsgesetz-VO zur arbeitsmedizinischen Vorsorge - Arbeitsschutzgesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit - ArbeitsstättenVO - Arbeitszeitgesetz - BaustellenVO - Bürgerliches Gesetzbuch - Bundeselterngeld- & Elternzeitgesetz - Bundesdatenschutzgesetz/EU-DSGVO -Bundesurlaubsgesetz - Entgeltfortzahlungsgesetz - Gewerbeordnung - KinderarbeitsschutzVO - Kündigungsschutzgesetz - Ladenschlussgesetz-VO über den Verkauf bestimmter Ware an Sonn- & Feiertagen - LastenhandhabungsVO - Mindestlohngesetz - Nachweisgesetz - Entgeltbescheinigungsordnung - Pflegezeitgesetz - Familienpflegezeitgesetz - Persönliche Schutzausrüstung/PSA-BV - Teilzeitbefristungsgesetz - Unfallverhütungsvorschrift Grundsätze der Prävention DGUV Vorschrift 1

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze 2019 Öffentliche Verw...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Deutsche Arbeitgeber, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuellen Arbeitsschutzgesetze an geeigneter Stelle, etwa am ´´schwarzen Brett´´ oder beim Personalbüro, zugänglich machen, erfüllen die vom Gesetzgeber vorgegebene Fürsorgepflicht; sie vermeiden auch Geldbußen und etwaige Schadensersatzansprüche der Beschäftigten. Spezifische Praxisvorschriften: Enthalten sind auch die Mutterschutzverordnungen für Richterinnen und Beamtinnen von Bund, Ländern, Gemeinden und sonstigen unter der Aufsicht des Staates stehenden Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts. Neu in der Ausgabe 2019: Änderungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes durch das ´´Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts - Einführung einer Brückenteilzeit´´; Einfügung datenschutzrechtlicher Anpassungen; Die zur Verfügung stehenden Vorschriften: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG, Auszug) Arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB, Auszug) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Mindestlohngesetz (MiLoG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Mutterschutzregelungen für Beamtinnen in Bund und Ländern Nachweisgesetz (NachwG) Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Unfallverhütungsvorschrift (DGUV 1) Alle Fakten zur Aushangpflicht Wo ist der richtige Aufbewahrungsort? Welche Vorschriften müssen zur Verfügung gestellt werden? Welche Konsequenzen drohen, wenn die Vorschriften der Belegschaft nicht zugänglich gemacht werden? Antworten zu diesen und weiteren Fragen beantwortet unser Beitrag Häufig gestellte Fragen zu den Aushangpflichtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze 2020 Öffentliche Verw...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Deutsche Arbeitgeber, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuellen Arbeitsschutzgesetze an geeigneter Stelle, etwa am ´´schwarzen Brett´´ oder beim Personalbüro, zugänglich machen, erfüllen die vom Gesetzgeber vorgegebene Fürsorgepflicht; sie vermeiden auch Geldbußen und etwaige Schadensersatzansprüche der Beschäftigten. Spezifische Praxisvorschriften: Enthalten sind auch die Mutterschutzverordnungen für Richterinnen und Beamtinnen von Bund, Ländern, Gemeinden und sonstigen unter der Aufsicht des Staates stehenden Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts. Die zur Verfügung stehenden Vorschriften: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG, Auszug) Arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB, Auszug) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Mindestlohngesetz (MiLoG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Mutterschutzregelungen für Beamtinnen in Bund und Ländern Nachweisgesetz (NachwG) Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Unfallverhütungsvorschrift (DGUV 1) Alle Fakten zur Aushangpflicht Wo ist der richtige Aufbewahrungsort? Welche Vorschriften müssen zur Verfügung gestellt werden? Welche Konsequenzen drohen, wenn die Vorschriften der Belegschaft nicht zugänglich gemacht werden? Antworten zu diesen und weiteren Fragen beantwortet unser Beitrag Häufig gestellte Fragen zu den Aushangpflichtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze 2019 Bereich Medizin
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Deutsche Arbeitgeber, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuellen Arbeitsschutzgesetze an geeigneter Stelle, etwa am ´´schwarzen Brett´´ oder beim Personalbüro, zugänglich machen, erfüllen die vom Gesetzgeber vorgegebene Fürsorgepflicht; sie vermeiden auch Geldbußen und etwaige Schadensersatzansprüche der Arbeitnehmer. Neu in der Ausgabe 2019: Neuordnung des Strahlenschutzrechts; Änderungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes durch das ´´Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts - Einführung einer Brückenteilzeit´´. Die zur Verfügung stehenden Vorschriften: Allgemein Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG inkl. Verweis auf 61b ArbGG) Arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB, Auszug) Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Mindestlohngesetz (MiLoG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Unfallverhütungsvorschrift (DGUV 1) Spezifische Vorschriften Arbeitsbedingungen in der Pflegebranche Biostoffverordnung (BioStoffV) Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) - neue Fassung ab 31.12.2018 Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) - neue Fassung ab 31.12.2018 Wichtig: Die Röntgenverordnung tritt mit Ablauf des 30.12.2018 außer Kraft. Sie wurde der Textsammlung daher entnommen. Die bisherigen Vorgaben wurden im Strahlenschutzgesetz bzw. der Strahlenschutzverordnung verankert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Aushangpflichtige Gesetze 2020 Bereich Medizin
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Deutsche Arbeitgeber, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuellen Arbeitsschutzgesetze an geeigneter Stelle, etwa am ´´schwarzen Brett´´ oder beim Personalbüro, zugänglich machen, erfüllen die vom Gesetzgeber vorgegebene Fürsorgepflicht; sie vermeiden auch Geldbußen und etwaige Schadensersatzansprüche der Arbeitnehmer. Die zur Verfügung stehenden Vorschriften: Allgemein Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG inkl. Verweis auf 61b ArbGG) Arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB, Auszug) Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Mindestlohngesetz (MiLoG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Unfallverhütungsvorschrift (DGUV 1) Spezifische Vorschriften Arbeitsbedingungen in der Pflegebranche Biostoffverordnung (BioStoffV) Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) Strahlenschutzverordnung (StrlSchV)

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot