Angebote zu "Architektur" (56 Treffer)

Schmidhuber + Partner
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schmidhuber+Partner wurde 1984 in München von dem Architekten Prof. Klaus Schmidhuber und der Innenarchitektin Susanne Schmidhuber gegründet. Mit dem Ziel, Markenbotschaften und Unternehmensvisionen zu gestalten, ist dieses Architektur- und Designbüro seit 25 Jahren erfolgreich. Heute arbeiten dort rund 50 Architekten, Innenarchitekten und Designer für internationale Auftraggeber aus den Bereichen Messe, Handel und öffentlicher Raum, Bürogestaltung, Gastronomie und Hotels. Allein in den Jahren 2008/2009 erhielt das Büro 15 Preise vom ADC, Clio, if, ADAM & EVA und red dot sowie drei Nominierungen für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland. Das Buch präsentiert rund 40 internationale Projekte der letzten zwei Jahre, gegliedert in vier Kapitel: Architektur, Messen und Ausstellungen, Veranstaltungen, Shops und Showrooms. Natürlich gehörendazu Großprojekte wie der Deutsche Pavillon auf der EXPO Shanghai 2010 oder die Messeauftritte von Audi auf der IAA 2009 und von Samsung auf der IFA 2009.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Architekturführer Kabul
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kabul ist eine alte Drehscheibe des Handels, der Kulturen und Religionen. Die Hauptstadt und Afghanistan sind seit jeher ein Schmelztiegel der Völker und Spiritualität, der Ideen und Architekturen. Der Niedergang Kabuls erfolgte mit weitflächigen Zerstörungen im über 20 Jahre währenden Krieg. Seit dem Ende des Talibanregimes 2001 hat ein ungezügelter, planloser Aufbau mit extremen Exzessen begonnen. Trotzdem gibt es seit mehreren Jahren ermutigende Ergebnisse von klugen, denkmalpflegerischen Initiativen hin zur Wahrung des architektonischen Erbes der Viermillionenmetropole, die in 1.800 Metern Höhe liegt. Dieser erste Architekturführer Kabul zeigt mit über 50 Projekten eine bemerkenswerte Bandbreite islamisch-mogulischer und afghanisch-europäischer Baukunst: mogulische Landschaftsarchitektur, europäische Eklektizismus-Bauten und Restaurierungsarbeiten in der Altstadt mit Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert. Interviews und Gastbeiträge von Architekten, Experten und Entwicklungshelfern sowie kulturgeschichtliche Essays und Ausflüge in andere Landesteile komplettieren das Buch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Leipziger Passagen und Höfe
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Rundgang der besonderen Art durch Leipzigs Innenstadt ... Wie ein zweites, privates Wegesystem, das ausschließlich dem Fußgänger vorbehalten ist, durchziehen Leipzigs Passagen und Durchgangshöfe die Altstadtquartiere parallel zum gewachsenen Netz der Straßen und Gassen. In ihren besten Beispielen verkörpern sie Architektur von europäischem Rang. Das ´´Flaggschiff´´ unter ihnen, die Mädlerpassage, darf als die Nummer 1 unter den erhaltenen deutschen Passagen aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg angesehen werden. Neben den 26 Passagen und Höfen, die heute die City prägen, wird auch die städtebauliche Situation vor dem Zweiten Weltkrieg dargestellt. Viele, geradezu legendäre Höfe wie Aeckerleins Hof, Hohmanns Hof oder Kochs Hof gingen im Bombenhagel der Nacht vom 3. zum 4. Dezember 1943 unter und sind heute nur noch durch historische Abbildungen erfahrbar. Mit den Sanierungen der letzten Jahre offenbaren die Passagen und Höfe des Leipziger Stadtzentrums, z.B. Barthels Hof, Specks Hof, Steibs Hof oder aber das Städtische Kaufhaus, wieder ihren ganzen historischen Charme. Neue Bauten wie die Strohsack-Passage, die Brühl-Arkade, das Bauwenshaus, der Petersbogen, die Marktgalerie und die Höfe am Brühl schreiben die Leipziger Passagentradition weiter. Die Leipziger Durchgangshöfe und Passagen bilden eine einmalige architektonische Nutzungsqualität. Sie machen die gesamte Innenstadt zu einer besonders vielseitigen, attraktiven Fußgängerzone, wie sie in dieser urbanen Ausprägung ihresgleichen sucht. Auf vielschichtige Art und Weise mischen sich hier Einflüsse überregionaler Architektur mit den lokalen Traditionen der Handels- und Messestadt. Erstmals widmet sich eine repräsentative Publikation mit reichem Bildfundus und zusätzlichen englischen Kurztexten diesem Leipziger Phänomen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur in Raet...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 26. bis 28. März 2015 fand in der Gemeinde Seeon-Seebruck am Chiemsee das Colloquium Bedaium 2015 zum Thema ´´Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur in Raetien und Noricum´´ statt. Auf dieser von österreichischen und deutschen Institutionen gemeinsam veranstalteten, zudem interdisziplinären Tagung, wurden neueste Forschungen, darunter auch neue Grabungsergebnisse referiert. Insgesamt 21 der 25 Vorträge werden hier in der Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege publiziert. Neben einer Abhandlung zum Begriff vicus sowie dessen Verwendung in der provinzialrömischen Archäologie, vereint der Band Beiträge zur Architektur innerhalb dieser für die nördlichen Provinzen so typischen Siedlungsform, zur Onomastik und eben der Verkehrsinfrastruktur. Gerade darin spiegelt sich die Bedeutung der vici, die eng miteinander verbunden waren, als Zentren für Handel und Handwerk wider. Die unterschiedlichen Siedlungsformen werden in Einzelbeispielen beschrieben, Funde und Befunde erweitern wesentlich unser Bild vom Aussehen und der Struktur dieser Siedlungen. So lassen etwa Weih- und Grabinschriften demografische Rückschlüsse zu und gezielte Surveys sowie geophysikalische Messungen führen zu immer neuen Erkenntnissen, die in weiteren Kolloquien zu diskutieren sein werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zweite Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt stellte die zwei Themenbereiche ´´Handel´´ und ´´Energie´´ zur Diskussion. Die Konferenzthemen und Teilnehmer im Einzelnen waren: HANDEL IN DER STADT Gerhard Dunstheimer, ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, Hamburg Prof. Dr. Franz Pesch, Universität Stuttgart Prof. Dr. Fritz Neumeyer, TU Berlin HANDEL IN DER PERIPHERIE John Quinn, Value Retail Management GmbH, Ingolstadt Prof. Wolfgang Christ, Bauhaus Universität Weimar Dr. Burkhard Spinnen, Münster HANDEL IN DER INNENSTADT Matthias Böning, mfi management für immobilien AG, Essen Hartwig Schultheiss, Stadt Münster Lovro Mandac, GALERIA Kaufhof GmbH, Köln HANDEL IM STADTQUARTIER Prof. Dr. Hans Stimmann, Berlin Prof. Wulf Daseking, Stadt Freiburg im Breisgau Prof. Dr. Werner Oechslin, Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln ENERGIE UND STADT Roland Stulz, novatlantis, Zürich Prof. Manfred Hegger, TU Darmstadt Prof. Arno Lederer, Universität Stuttgart ENERGIE UND NEUBAU Prof. Günter Pfeifer, TU Darmstadt Frank Junker, ABG Frankfurt Holding GmbH, Frankfurt am Main ENERGIE UND ALTBAU Konrad Fischer, Architektur- und Ingenieurbüro Fischer, Hochstadt am Main Dr. Burkhard Schulze Darup, Schulze Darup und Partner, Nürnberg ENERGIE UND STADTBILD Dr. Roswitha Kaiser, Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Wiesbaden Dr. Robert Kaltenbrunner, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani, ETH Zürich

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Malls & Department Stores
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Betreiber von Kaufhäusern und Einkaufszentren stehen im Zeitalter des Multi-Channel-Commerce vor gewaltigen Herausforderungen, die gleichzeitig aber auch neue Chancen bieten. Einserseits ist der stationäre Handel der starken Konkurrenz des ständig anwachsenden Internet-Handels ausgesetzt. Gleichzeitig ist aber auch die Tendenz zu beobachten, dass Internetunternehmen vermehrt mit eigenen Geschäften und Verkaufsstellen aktiv werden. Die Zielsetzung für ein erfolgreiches Konzept besteht darin, die Aufenthaltsqualität zu optimieren. Dieses geschieht durch die Diversifizierung des Angebotes durch kulturelle Institutionen, die gastronomische Viefalt und interessante Freizeiteinrichtungen. Die Zeit, die in einem Kaufhaus oder einem Einkaufszentrum verbracht wird, muss zu einem Ereignis werden, welches mehr beinhaltet als den Warenkonsum, sondern Genuss mit allen Sinnen bedeutet. In diesem Zusammenhnang kommt der architektonischen Qualität sowie dem gezielten Einsatz von Design eine zunehmend wichtige Bedeutung zu.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Expressionistische Industriearchitektur
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Chemnitz der 1920er Jahre zeigte vor allem in seinen Fabrikbauten die große Vielfalt der architektonischen Moderne: von der Neuen Sachlichkeit bis zum Expressionismus, vom art déco zum Funktionalismus. Singuläre Bauten wie der Uhrtum der Maschinenfabrik Schubert & Salzer oder das Kaufhaus Schocken epräsentieren die Zeit des großen wirtschaftlichen Erfolgs der Industriestadt Chemnitz vor dem Zweiten Weltkrieg. Mendelsohn, Poelzig, Kreis und andere bauten in Chemnitz für Industrie und Handel. Die bis heute erhaltenen Bauten jener Jahre werden vom Autor kenntnisreich beschrieben und analysiert. Der vergleichende Blick auf andernorts Entstandenes zeigt: Die Industriellen benutzten ihre Fabriken, Verwaltungsgebäude oder Kaufhäuser als ´´Visitenkarten des Unternehmens´´ und setzten somit architektonische Zeitzeichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler /...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese 2006 erschienene dritte Auflage des Dehio-Handbuchs zum wiedervereinigten Berlin beschreibt - übersichtlich gegliedert nach den neuen zwölf Großbezirken - nicht nur die rein kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern deckt in gleichem Maße auch die für die Hauptstadt typischen Bauentwicklungen des 19. und 20. Jahrhunderts ab. Dazu gehören Industrie-, Verwaltungs-, Versorgungs-, Handels- und Verkehrsbauten ebenso wie der Massenwohnungsbau und der Siedlungsbau, aber auch die eindrucksvollen Villenkolonien am Rande der Stadt. Ein umfangreicher Kartenanhang, ein nach Bautypen und Funktionen detailliert gegliedertes Objektregister, ein Straßenverzeichnis sowie ein Künstlerregister ermöglichen eine optimale Orientierung und ein leichtes Auffinden der beschriebenen Objekte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die DNA der Stadt.
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Städte entstehen und wachsen im Spannungsfeld von Geografie, Topografie, Wirtschaft, Kultur und Politik. Ihre Gründung und Entwicklung hinterlässt bleibende Spuren im Stadtgrundriss, der sich aus Bausteinen zusammensetzt: Straßen und Plätzen, Kirchen, Burgen oder Schlössern. Befestigungsanlagen und Parks, Industrie, Handel und Gewerbe prägen die Stadt ebenso wie die Formen des Wohnens im Wandel der Zeit. In der Komposition dieser Bausteine unterscheiden sich die Städte, bekommen sie ihren typischen Duktus. Erfahrene Flaneure können diese DNA auf Stadtstreifzügen lesen, allen anderen hilft der sogenannte Schwarzplan, eine Art Röntgenbild der Stadt, das durch Reduktion Klarheit bringt: Infografik in Reinkultur! Einhundert deutsche Städte haben die Architekten Inga Mueller-Haagen, Jörn Simonsen und Lothar Többen auf den Röntgentisch gelegt. In Maßstab und Darstellung vereinheitlicht zeigen sie ihre Struktur umso lesbarer. Ohne die Ablenkung urbaner Umtriebigkeit entdecken Sie das Erbgut der Städte, lernen Städte lesen und erschließen sich eine Meta-Ebene in der Betrachtung urbaner Konzentration. Vielleicht verlieben Sie sich aber auch einfach in die faszinierende Ästhetik der Schwarzpläne: Sie geben der Stadtbaukunst die Bedeutung zurück, die über manch jüngerer Bausünde in Vergessenheit geriet

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot