Angebote zu "Prozessführung" (9 Treffer)

Bezüge zu anderen Rechtsgebieten, Verfahrens- u...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Bezüge zu anderen Rechtsgebieten, Verfahrens- und Prozessführung im Handels- und Gesellschaftsrecht. Lernkontrollaufgaben in der Fachanwaltsausbildung: Andreas-Michael Blum

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Bezüge zu anderen Rechtsgebieten, Verfahrens- u...
€ 29.99
Angebot
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.99 / in stock)

Bezüge zu anderen Rechtsgebieten, Verfahrens- und Prozessführung im Handels- und Gesellschaftsrecht. Lernkontrollaufgaben in der Fachanwaltsausbildung: Andreas-Michael Blum

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Prozesstaktik im Arbeitsrecht
€ 44.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der ´´Reufels´´ ist die 1. Wahl, wenn es um die erfolgreiche Prozessführung im Arbeitsrecht geht. Das Handbuch arbeitet typische Konstellationen im arbeitsgerichtlichen Verfahren heraus, in denen prozesstaktisches Verhalten Bedeutung entfaltet und über den Verfahrenserfolg entscheidet. Prozesstaktische Fragestellungen werden verknüpft dargestellt mit den relevanten materiell-rechtlichen Problemen. Die 4. Auflage 2018 setzt die vielen Gesetzesnovellen der vergangenen Legislatur und die jüngsten Rechtsprechungstendenzen bereits in konkrete Beratungs- und Taktikhinweise um, etwa beim Entgelttransparenzgesetz: Prüfverfahren, Durchsetzbarkeit der gleichen Bezahlung nach dem neuen Gesetz Arbeitnehmerüberlassungsgesetz: equal pay-Grundsatz, Vertragsgestaltung nach der AÜG-Reform Befristungsrecht: aktuelle Rechtsprechung Aufhebungsvertrag: neue Dienstanweisung der Bundesagentur für Arbeit 2017 Ausführlich erörtert werden auch die Problemkreise Sonderkündigungsschutz für Schwerbehinderte Fremdgeschäftsführer im AGG Altersdiskriminierung Professor Dr. Martin Reufels ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht in Köln, Dozent in der Anwaltsfortbildung und u.a. Herausgeber des großen Handbuchs ´´Gestaltung von Arbeitsverträgen´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Prozesse in Sozialsachen
€ 118.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das erfolgreiche Mandat im Sozialrecht entscheidet sich vor allem durch den sicheren und vorausschauenden Umgang mit den Instrumenten, die das Verfahrensrecht für das behördliche Vorverfahren und den sozialgerichtlichen Prozess zur Verfügung stellt. Vor dem Hintergrund der Überlastung der Instanzgerichte und gesetzgeberischen Vorgaben für ein beschleunigtes und möglichst kostengünstiges Verfahren ist nur eine kompetente und treffsichere Beratung und Prozessführung in der Lage, weiteren Schaden von den Rechtsschutz Suchenden abzuwenden. Die Neuauflage des Prozesshandbuchs bietet strategisches Know-how und Praxiswissen für das gesamte sozialrechtliche Verfahren. Ausgehend von den typischen Fallkonstellationen und den jeweiligen materiell-rechtlichen Anspruchsgrundlagen erläutern die Autoren detailliert die rechtlichen Mittel und Handlungsmöglichkeiten für alle Phasen des Mandats, beziehen den aktuellen Stand der Gesetzgebung in allen Bereichen des Sozialrecht ein, nehmen auch neueste Entwicklungen (Teilhabegesetz, Reform des sozialen Entschädigungsrechts) mit in den Blick und arbeiten durchgängig prägende neue Entscheidungen der Sozialgerichte (z.B. zur Rückwirkung von Leistungsanträgen) ein. Der Qualität verpflichtet Sämtliche materiell-rechtlichen Passagen wurden auf ihre verfahrensrechtliche Relevanz hin durchgearbeitet, die Kapitel zur Rehabilitation und zur Rentenversicherung komplett neu verfasst. Musteranträge, Hinweise, Beispiele und Prüflisten erhöhen den Praxisnutzen für alle Verfahrensbeteiligten. Prominente Herausgeber und Autoren aus Richter- wie Anwaltschaft stehen für eine herausragende Referenz: Dr. Josef Berchtold ist Vorsitzender Richter des 2. und 5. Senats am Bundessozialgericht Professor Ronald Richter ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht sowie Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Sozialrecht im Deutschen AnwaltVerein. Er ist als Dozent u.a. an der Deutschen AnwaltAkademie tätig und Lehrbeauftragter der Hochschule fürAngewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg Dr. Constantin Cantzler, Richter am Bayerischen Landessozialgericht Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Conradis, Fachanwalt für Sozialrecht Dr. Martin Estelmann, Richter am Bundessozialgericht Rechtsanwältin Dr. Eva Feldbaum, Mediatorin, Direktorin der SIBE Law School der Steinbeis University Dr. Wolfgang Fichte, Richter am Bundessozialgericht Rechtsanwalt Dirk Hinne, Fachanwalt für Sozialrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht Carsten Karmanski, Richter am Bundessozialgericht Dr. Thomas Krodel, Vorsitzender Richter am Bayerischen Landessozialgericht Rechtsanwalt Dr. Ulrich Sartorius, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Sozialrecht Uwe Söhngen, Richter am Bundessozialgericht Rechtsanwalt Dr. Oliver Tolmein, Fachanwalt für Medizinrecht

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Employment & Labor Law in Germany
€ 129.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk erläutert in englischer Sprache die wesentlichen Fragen des deutschen Arbeits- und Dienstvertrags- sowie des begleitenden Steuer- und Sozialrechts kurz und verständlich. Im Anhang befinden sich die einschlägigen Vorschriften des Arbeitsrechts in Deutsch und Englisch. Die Darstellung umfasst u.a.: - Abschluss, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverträgen - Vergütung und Steuern - Umstrukturierungen und Transaktionen - Mitbestimmung - Betriebliche Altersversorgung - Vorstände, Geschäftsführer - Prozessführung Ein umfangreiches zweisprachiges Glossar dient als Nachschlagewerk. Vorteile auf einen Blick - kompakter Überblick über Deutsches Arbeitsrecht auf Englisch - alle einschlägigen Gesetze zweisprachig Deutsch - Englisch in synoptischer Darstellung - zweisprachiges Glossar am Ende des Buches Zielgruppe Für internationale Unternehmen, die in Deutschland tätig sind oder tätig werden wollen, international beratende Anwälte, die sich einen Überblick über das deutsche Arbeitsrecht verschaffen wollen, Mitarbeiter in Sprachendiensten und Übersetzungsbüros.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
MuSchG/BEEG
€ 108.00 *
ggf. zzgl. Versand

Am 01.01.2017 tritt das neue Mutterschutzgesetz mit grundlegenden Neuerungen in Kraft. Die bisherigen Regelungen zum Mutterschutz stammen größtenteils aus dem Jahr 1952. Seither hat sich die Arbeitswelt grundlegend gewandelt. Heute stellt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine Herausforderung dar, der sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Tarifvertragspartner stellen müssen. Das verändert die Reform des MuSchG: Die bisherige Reihenfolge der Vorschriften im Mutterschutzgesetz ändert sich in weiten Bereichen. Die Vorschriften werden neu und besser strukturiert. Schutzfristen werden erhöht. Schülerinnen und Studentinnen werden in den Mutterschutz einbezogen. Ein einheitliches Gesundheitsschutzniveau mit weitgehend berufsgruppenunabhängigen Strukturen wird angestrebt. Vorschriften aus dem Arbeitsschutzrecht fließen in das Mutterschutzrecht ein. Der Kommentar behandelt das gesamte Thema Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld. Dazu gehören auch die Wechselwirkungen zwischen Arbeits- und Sozialrecht. Kommentiert werden die Vorschriften des Mutterschutzgesetzes und des Bundeselterngeld- und Elternzeitrechts. Zu beiden Gesetzen liefert das Werk eine verständliche und wissenschaftlich fundierte Kommentierung mit Hinweisen und Erläuterungen zur Verfahrens- und Prozessführung. Hinzu kommt ein Anhang mit wichtigen Durchführungsvorschriften und den landesrechtlichen (Schutz-)Vorschriften und -Bestimmungen. Neu in der zweiten Auflage: Die 2. Auflage berücksichtigt sämtliche Neuerungen der jüngsten Reformen und ist auf dem aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Herausgeber und Autoren: Das Team der Herausgeber und Autoren setzt sich aus erfahrenen Praktikern zusammen. Sie erläutern die Materie aus Sicht der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit, der Anwaltschaft und des Gesetzgebers. Dr. Elke Roos Vors. Richterin am Bundessozialgericht (Hrsg. und Autorin) Dr. Dirk Bieresborn , Richter am Bundessozialgericht (Hrsg. und Autor) Carla Evers-Vosgerau , Richterin am Arbeitsgericht Dr. Esther Graf , Richterin am Arbeitsgericht Katharina Grösslein-Weiß , Richterin am Sozialgericht Susanne Jaritz , Richterin am Sozialgericht Antje Rhotert , Referentin Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, Jugend Hartwig Othmer , Richter am Bundessozialgericht Hermann Zimmermann , Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht Zielgruppe: Rechtsanwälte für Arbeits- und Sozialrecht, Richter an Arbeits- und Sozialgerichten, Personal- und Rechtsabteilungen in Unternehmen

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 15, 2018
Zum Angebot
Anwalts-Formularbuch Arbeitsrecht
€ 119.00 *
ggf. zzgl. Versand

Von der Anbahnung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses - das Formularbuch bietet alle für die arbeitsrechtliche Praxis erforderlichen Formulare und Muster. Das sind über 400 Muster mit Erläuterungen zum Individual- und Kollektivarbeitsrecht (Unternehmensmitbestimmung, Tarifrecht, Arbeitskampfrecht) einschließlich des Arbeitsgerichtsverfahrens sowie viele Muster aus den Bereichen Datenschutz und Compliance sowie Insolvenzarbeitsrecht. Materielle und prozessuale Muster sind dabei thematisch aufeinander abgestimmt in den jeweiligen Kapiteln zusammengefasst. Neben den Standardformularen gibt es auch Muster in englischer Sprache sowie Muster zu ´´Exotenfällen´´ wie einen Schriftsatz an den EuGH oder eine Vereinbarung über die Arbeitnehmerbeteiligung in einer SE. In der 6. Auflage kommen außerdem weitere neue Muster dazu, darunter ein Anstellungsvertrag mit einem Syndikusanwalt, Muster zum aktuellen Thema Familienpflegezeit sowie aus dem Verfahrensrecht die Verzögerungsrüge und die Klage auf Entschädigung wegen überlanger Verfahrensdauer. Doch auch bei den bereits enthaltenen Mustern gab es zahlreiche Änderungen. Eine Fülle an gerichtlichen Entscheidungen sowie zahlreiche Gesetzesänderungen mit Auswirkungen auf die Gestaltungspraxis machten erneut eine grundlegende Überarbeitung nahezu aller Muster erforderlich. Erläuterungen, Praxistipps, Know-how-Hinweise, Checklisten und über 400 Muster, z.B. zu Abwicklungsvertrag Aktienoptionen Änderungskündigung Anfechtung des Arbeitsvertrags Arbeitnehmerüberlassung Arbeitskampf Arbeitsverträge Aufhebungsvertrag Ausbildungs- und Fortbildungsverträge Auslandsentsendung Befristete Arbeitsverträge Beschlussverfahren Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Bündnisse für Arbeit Betriebliches Eingliederungsmanagement Betriebsratsanhörung Betriebsratsarbeit Betriebsübergang Bezugnahme auf Tarifvertrag Compliance Customer-Relation-Management Datenschutz Dienstwagenüberlassung Diskriminierung EDV-Betriebsvereinbarungen Einigungsstelle Einstellungsfragebogen Einstweiliger Rechtsschutz Elternzeit Ermessensgratifikation Ermessenstantieme Ethikrichtlinie Europäischer Betriebsrat Familienpflegezeit Fehlverhalten Geschäftsführervertrag Handelsvertretervertrag Interimsmanager Job-Sharing Krankheit Kündigung Minijobs Mitbestimmung Mobbing Mutterschutz Nachvertragliches Wettbewerbsverbot Nichtzulassungsbeschwerde Personalfragebögen Pflegezeit Prozessführung 1.- 3. Instanz Schwerbehinderte Menschen SE-Mitbestimmung Sozialplantarifvertrag Syndikusanwalt Tarifverträge Teilzeitverträge Telefondatenerfassung Traineevertrag Unterrichtung nach 613a BGB Urlaub Verfahren vor dem EuGH Vergütung Verschmelzungsvertrag Versetzung Vorratsabmahnung Vorstandsvertrag Whistleblowing-Hotline Zeugnis Zielvereinbarungen Zwangsvollstreckung Neue Muster u.a.: Arbeitnehmerüberlassung, Familienplegezeit, Mindestlohn, Schwerbehindertenvertretung, Subunternehmerklausel, Syndikusanwalt

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Berufsunfähigkeitsversicherung
€ 189.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Standardwerk zur Berufsunfähigkeitsversicherung basiert auf dem neuen VVG und enthält eine umfassende Aufbereitung der höchstrichterlichen Rechtsprechung sowie der damit verbundenen Diskussionen. Insbesondere wird auf die Auswirkungen der BGH-Entscheidung vom 12.10.2011 (Obliegenheiten in der Sachversicherung) eingegangen. Erörtert werden auch Randbereiche (wie Abtretung, Zwangsvollstreckung, Bezugsberechtigung, betriebliche Altersversorgung und BU-Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung), darüber hinaus besondere, mit der BU-Versicherung verknüpfte Themen (z.B. medizinische Besonderheiten oder die Beauftragung von Detektiven). Ebenfalls dargestellt werden verwandte Problematiken (darunter der BU-Begriff in der Krankentagegeldversicherung, in Versorgungswerken und in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung). Vorteile auf einen Blick - klare Systematisierung zum schnellen Auffinden - Checklisten, Praxistipps, Beispiele, Muster-Fragebögen und Hinweise zur Prozessführung und Produktgestaltung - Sonderkapitel zur vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung Zur Neuauflage Neu ist die Gliederung nach Praxisschwerpunkten. Alle Hauptkapitel wurden um separate Rubriken zur Darlegungs- und Beweislast sowie zu gerichtlichen Besonderheiten erweitert. Zum Autor Kai-Jochen Neuhaus, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht, führt das von Wolfgang Voit sen. begründete Werk souverän fort. Neuhaus ist Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen und seit Langem als Referent auf vielen Tagungen und Seminaren tätig.Zielgruppe Für Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen (Antrags-, Leistungsprüfungs-, Rechtsabteilung), Richter und Rechtsanwälte, Verbände und Vereinigungen der Versicherungsbranche, Versicherungsmakler und -vertreter.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Arbeitsrecht
€ 148.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuauflage Das große Standard-Formularbuch zum Arbeitsrecht gibt in seiner aktuellen 9. Auflage mehr denn je ein umfassendes Bild der gegenwärtigen Herausforderungen in der Arbeitsrechtspraxis. Die über 1.000 Mustertexte nebst ausführlichen vorangestellten Erläuterungen wurden durchgängig überarbeitet. Im Fokus der Neuauflage steht das Thema ´´Digitalisierung der Arbeitswelt´´ (´´Arbeitsrecht 4.0´´) mit seinen vielfältigen Auswirkungen auf die Arbeitsbeziehungen. Eingearbeitet sind alle maßgeblichen Reformen 2017/2018 (z.B. Entgelttransparenz, AÜG, BTHG, Betriebsrentenstärkungsgesetz, MuSchG). Aktuell Neue Arbeitsformen der Arbeit 4.0 (z.B. Crowdworking, Crowdsourcing, Clickworking). Vertieft wurde der Aspekt ´´flexibler Arbeitsort und Homeoffice´´ mit den weiteren, sich im Zuge der Digitalisierung neu herausbildenden Anforderungen an die Vertragsgestaltung. Erweitert wurden die Ausführungen mit Konzernbezug (v.a. Auswirkungen von Matrixstrukturen) und zur ´´Global Mobility´´ (Entsendeverträge etc.). Weitere Schwerpunkte auf den Themen Mindestlohn, Datenschutz (auf Basis der neuen europäischen DS-GVO und des BDSG neu), Diskriminierungsverbot, Urlaub und Erreichbarkeit, neue Abgrenzungsfragen Dienst-/Werkvertrag, Arbeitsvertrag und Scheinselbstständigkeit, Schriftformerfordernis, Verzugskostenpauschale, Mediation im Arbeitsrecht, Syndikusrechtsanwalt, Gesundheitsmanagement/-förderung, Mitbestimmungsfragen. Alle gesetzlichen Neuregelungen umfassend eingearbeitet: AÜG, MuSchG 2018, Bundesteilhabegesetz, BEEG, Familienpflege, WissZeitVG, betriebliche Altersversorgung. Komplett Verträge mit Arbeitnehmern, freien Mitarbeitern und Gesellschaftsorganen Zusatzvereinbarungen zu Arbeits- und Anstellungsverträgen (z.B. nachvertragliche Wettbewerbsverbote, Dienstwagen, Aus- und Fortbildungsfinanzierung) Arbeitsrechtstexte der Personalarbeit Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Kündigung, Abwicklungs- und Aufhebungsverträge, Altersteilzeitverträge) Betriebsvereinbarungen15 chriftsätze im arbeitsgerichtlichen Urteils- und Beschlussverfahren Gebühren und Rechtsschutz im Arbeitsrecht Die besonderen Vorzüge Fundierte Darstellung aller wichtigen Bereiche des Arbeitsrechts unter Berücksichtigung der maßgeblichen Reformen 2017/2018 Erläuterung der aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt, insbesondere durch die zunehmende Digitalisierung Vertragsgestaltung, typischer arbeitsrechtlicher Schriftwechsel und Prozessführung in einem Werk Langjähriges Erfahrungswissen aus dem Praxisalltag von Anwalt- und Richterschaft Die Autoren Michael Holthaus, Vizepräsident am Landesarbeitsgericht, Erfurt Dr. Oliver Lücke, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, München Prof. Dr. Reinhold Mauer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Bonn, Honorarprofessor der Fachhochschule Dortmund Stefan Möhren, Syndikusrechtsanwalt, München Thomas Regh, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mediator, Bonn Ulrich Vienken, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hilden Udo Wisswede, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, München

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot