Angebote zu "Juristischen" (339 Treffer)

Produkthaftung - Kompaktwissen für Betriebswirt...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Produkthaftung ist nicht nur ein Thema für Unternehmensjuristen. In ihrem Arbeitsalltag sind auch in zunehmendem Maße Betriebswirte und Ingenieure mit Fragen rund um die Haftung für Produktfehler konfrontiert. In diese Welt führt das vorliegende Buch fachkundig ein. Es beleuchtet die theoretische Grundlegung aus dem nationalen, europäischen und internationalen Blickwinkel und illustriert die unterschiedlichen Facetten der Produkthaftung anhand von weit über 100 Praxisbeispielen. Darüber hinaus geht es auf die straf- und arbeitsrechtlichen Aspekte ein, die in diesem Kontext keinesfalls vernachlässigt werden dürfen. Auch neuere gesetzliche Entwicklungen etwa im Bereich des internationalen Privatrechts, verschiedener Produkthaftungsregime in anderen Teilen der Welt sowie die Produkthaftungscompliance kommen nicht zu kurz. Zahlreiche Übungsfälle und Kurzzusammenfassungen zu jedem Kapitel runden das Buch ab. Dem Leser wird genau das Wissen an die Hand gegeben, das ihn in die Lage versetzt, eigenständig Lösungen für Produkthaftungsprobleme zu entwickeln. Der Praktiker erhält außerdem handhabbare Vorgaben für die Produktherstellung und Vermarktung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Bürgschaft und Patronatserklärung: Ein wirtscha...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vergabe von Krediten und deren Besicherung spielt in der alltäglichen Banken- und Unternehmenspraxis eine außerordentlich wichtige Rolle. Besonders die gesetzlich nicht geregelte Patronatserklärung gewinnt als Sicherungsmittel, mit ihren vielen verschiedenen Erscheinungsformen und vielschichtigen Anwendungsmöglichkeiten, stetig an Bedeutung. Viele Eigenschaften der Patronatserklärung sind jedoch auch gut 50 Jahre nach ihrer Entwicklung immer noch Auslegungssache und wurden mitunter von verschiedenen Gerichten widersprüchlich bewertet. Gerade weil die Patronatserklärung also nicht gesetzlich geregelt ist, und immer noch einer stetigen Entwicklung und Definition unterliegt, ist es sinnvoll sich erneut mit ihr zu beschäftigen. Dazu wird die Patronatserklärung in diesem Buch in einen Vergleich mit der Bürgschaft gestellt, da diesen beiden Sicherungsformen eine Ähnlichkeit nachgesagt wird. Die Autorin analysiert dazu, die am häufigsten verwendeten Erscheinungsformen, geht auf die Fragen der Haftung und der Wirkung ein und stellt die Vor- und Nachteile für alle Beteiligten heraus. Christin Tödter, LL.B., wurde 1988 geboren. Das Studium des Wirtschaftsrechts schloss die Autorin im Jahr 2012 mit dem Bachelor erfolgreich ab. Ihr Studienschwerpunkt lag auf dem deutschen und europäischen Banken- und Versicherungsrecht. Bereits während des Studiums sammelte die Autorin umfassende praktische Erfahrungen in international tätigen Wirtschaftsrechtskanzleien, unter anderem in Lettland und Litauen. Im Studium wurde das besondere Interesse der Autorin für die Kreditwirtschaft und für Kreditsicherungsmittel geweckt. In ihrer praktischen Tätigkeit im Umgang mit Großunternehmen wurde dabei das Augenmerk besonders auf die Bürgschaft und die Patronatserklärung gelenkt, was sie motivierte, sich der Thematik dieses Buches zu widmen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung. E...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 14, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Unternehmensrecht), Veranstaltung: Seminar im Sportrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Der moderne Fußballbetrieb ist längst zu einem eigenen Wirtschaftssektor mit Millionen-Umsätzen herangewachsen. Die vereinsrechtliche Organisation einiger Profiklubs wirft daher etliche rechtliche Fragestellungen auf, sollen in dieser Rechtsform doch hauptsächlich ideelle Zwecke verfolgt werden. In dieser Arbeit stellt der Autor daher die rechtlichen Grundlagen der profisportlichen Betätigungen, die Gründe für die Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung sowie die angezeigte Rechtsformwahl und die rechtlichen Möglichkeiten der Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung nach dem Umwandlungsgesetz dar. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, ob sich die Bündelung profisportlicher Betätigung in der Rechtsform des (Fußball-)Vereins noch behaupten kann oder ob sie in naher Zukunft gänzlich von der Bildfläche der deutschen Bundesligen verschwinden wird. Dies wäre nicht nur wegen einer drohenden Amtslöschung der noch als Idealverein organisierter Profiklubs und der steuerrechtlichen Problematik zu empfehlen, sondern bietet neben der Möglichkeit der projektorientierten Kapitalbeschaffung auch eine besseren Einbindung strategischer, anlageorientierter oder auch nur ideell verbundener Investoren. Ferner könnten so transparentere Strukturen und eine besseren Corporate Governance, die das Vertrauen in die Wirtschaftlichkeit des Profiklubs erheblich steigere, verwirklicht werden. Freddy Kedak studierte Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz und absolvierte sein Rechtsreferendariat u.a. in Konstanz, München und London. Während seiner Referendariatszeit war Herr Kedak zudem als AG-Leiter an der Universität Konstanz beschäftigt. Nach Abschluss des Referendariats und Zulassung zur Anwaltschaft wurde Herr Kedak als Doktorand an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf angenommen und arbeitete bei CMS Hasche Sigle in Köln. Seit Juli 2015 ist Herr Kedak bei Weil, Gotshal and Manges LLP in München tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
E-Commerce-Recht - Juristisches Wissen für Onli...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser shortcut behandelt das Thema Onlinerecht im Webshopumfeld. Neben dem rechtlichen Rahmen, den Onlinehändler im internationalen Handel beachten müssen, geht es um die Werbung mit Gütesiegeln und Testergebnissen sowie die juristischen Besonderheiten für Amazon-Händler. Zudem spricht der Autor weitere generelle Änderungen des E-Commerce-Rechts der vergangenen Jahre an - darunter u.a. die Möglichkeit der Verbraucher, ein außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen. Michael Rohrlich ist Rechtsanwalt, Fachautor und Dozent. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen unter anderem auf den Gebieten Gewerblicher Rechtsschutz, Recht der neuen Medien und Telekommunikationsrecht. Bereits seit 1997 arbeitet er regelmäßig als Autor für diverse Print- beziehungsweise Onlinepublikationen und betreibt auch seine eigenen Webprojekte. Er ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Produkthaftung in Deutschland und den USA. ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für jeden Hersteller oder Importeur ist die Produkthaftung von großer Bedeutung, da sich aus ihr existenzbedrohende Schadensersatzansprüche ergeben können. Dieses Buch erklärt das schwierige und komplexe Thema einfach und verständlich mit aktuellen Beispielen, Grafiken und Bildern in Farbe sowie Übersichtstabellen. Weiterhin bietet das Buch ein Nachschlagewerk für die wichtigsten Begriffe, Zusammenfassungen am Ende der Kapitel sowie ein Stichwortverzeichnis zur besseren Orientierung. Zunächst werden die wichtigsten Aspekte der deutschen Produkthaftung (Produzenten- und Produkthaftung) erläutert und auf die Besonderheiten eingegangen. Nachfolgend wird die Produkthaftung in den USA näher vorgestellt und durch den Vergleich zur deutschen Produkthaftung anschaulich erklärt. Wichtige Eigenheiten des amerikanischen Rechts wie punitive damages, class actions und stream of commerce werden zudem angesprochen. Im letzten Kapitel wird das wichtige Thema der Absicherung inkl. dem Produkthaftpflichtmodell behandelt und dessen Fallstricke erläutert. Dieses Buch richtet sich an Unternehmer und Juristen gleichermaßen und bietet Ihnen einen umfassenden Enblick in die Thematik. Es bedarf dabei keiner Vorkenntnisse. Florian Ludwig Greller, LL. B., wurde 1980 in Aichach geboren. Nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann arbeitete er mehrere Jahre im Innendienst eines großen deutschen Versicherers im Fachbereich Gewerbliche Versicherungen. Während dieser Tätigkeit absolvierte er ein berufsbegleitendes Studium an der FOM im Studiengang Wirtschaftsrecht. Nach Abschluss des Studiums arbeitete der Autor für ein Semester als Tutor der Hochschule FOM an einer chinesischen Hochschule. Nach seiner Rückkehr machte er sich als unabhängiger Versicherungsberater selbständig. Zudem hält er Vorträge für Existenzgründer. Das Thema Produkthaftung und die zugehörige Gesetzgebung gehören zu den wichtigsten Themen, mit denen sich der Autor in Beruf und Studium beschäftigt hat. Es ist auch für seine Berater- und Vortragstätigkeit von großer Bedeutung. Aufgrund der engen wirtschaftlichen Verflechtung mit den Vereinigten Staaten und seinem persönlichen Interesse an den USA beschäftigte sich der Autor intensiv mit dem in diesem Buch thematisierten Rechtvergleich.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Der falsche Preis und der Anspruch auf Nachzahl...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,7, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Privates Wirtschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Fall: Das Angebot ist hier vom C (der Angestellte Cuno) ausgegangen (dieser hat im Namen von B, seinem Chef, einen Computer verkaufen wollen), indem dieser dem potenziellen Käufer A den Preis von 1.800 Euro für den Computer nennt. Der A akzeptiert das Angebot des C ... Übertragung des Eigentums und des Besitzes am Computer frei von Sach- und Rechtsmängeln. Allerdings beläuft sich der vereinbarte Kaufpreis auf 1.800 Euro und somit ist der Nachzahlungsanspruch des B eben nicht aus § 433 Abs. 2 begründet. Nun beruft sich der A seinerseits darüber hinaus darauf, dass er sich auf die Preisangabe des C verlassen habe und daher ist im Folgenden zu prüfen, ob der Cuno (C) überhaupt berechtigt war den Kaufvertrag für den B abzuschließen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Das Unternehmen als Organisation - Kritik und N...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Verbraucherrechte beim Onlineshopping - Juristi...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob bei eBay, Amazon oder dem kleinen Onlinehändler um die Ecke - in unserer heutigen Welt kaufen wir beinahe täglich online ein. Doch was viele User meist mit nur ein paar Mausklicks erledigen, birgt ein gewaltiges Netz von rechtlichen Fallstricken und möglichen Problemen. Meistens stellen wir die kritischen Fragen jedoch erst, wenn eines unserer Shoppingabenteuer uns noch zusätzlich Nerven gekostet hat. Doch was genau sind unsere Rechte als Benutzer eines Onlineshops? Wie sorge ich dafür, dass mein nächster Besuch auf eBay mit meinem gewünschten Artikel, anstatt mit Frustration endet? Dieses Buch soll Ihnen dabei helfen, unseriöse Anbieter noch vor Ihrer Bestellung zu erkennen. Sie werden lernen, welche Voraussetzungen Shops in der digitalen Welt erfüllen müssen und welche Rechte Sie als Kunde bei den verschiedensten Einkaufsmöglichkeiten haben. Sollten Sie trotzdem einmal ein Problem haben, werden Sie außerdem darüber informiert, wie Sie Ihre Ansprüche durchsetzen und rechtskräftig geltend machen können. Sie können also den Onlineeinkauf ab sofort wieder unbeschwert genießen. Michael Rohrlich ist Rechtsanwalt, Fachautor und Dozent. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen unter anderem auf den Gebieten Gewerblicher Rechtsschutz, Recht der neuen Medien und Telekommunikationsrecht. Bereits seit 1997 arbeitet er regelmäßig als Autor für diverse Print- beziehungsweise Onlinepublikationen und betreibt auch seine eigenen Webprojekte. Er ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Verbraucherrechte beim Onlineshopping - Juristi...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob bei eBay, Amazon oder dem kleinen Onlinehändler um die Ecke - in unserer heutigen Welt kaufen wir beinahe täglich online ein. Doch was viele User meist mit nur ein paar Mausklicks erledigen, birgt ein gewaltiges Netz von rechtlichen Fallstricken und möglichen Problemen. Meistens stellen wir die kritischen Fragen jedoch erst, wenn eines unserer Shoppingabenteuer uns noch zusätzlich Nerven gekostet hat. Doch was genau sind unsere Rechte als Benutzer eines Onlineshops? Wie sorge ich dafür, dass mein nächster Besuch auf eBay mit meinem gewünschten Artikel, anstatt mit Frustration endet? Dieses Buch soll Ihnen dabei helfen, unseriöse Anbieter noch vor Ihrer Bestellung zu erkennen. Sie werden lernen, welche Voraussetzungen Shops in der digitalen Welt erfüllen müssen und welche Rechte Sie als Kunde bei den verschiedensten Einkaufsmöglichkeiten haben. Sollten Sie trotzdem einmal ein Problem haben, werden Sie außerdem darüber informiert, wie Sie Ihre Ansprüche durchsetzen und rechtskräftig geltend machen können. Sie können also den Onlineeinkauf ab sofort wieder unbeschwert genießen. Michael Rohrlich ist Rechtsanwalt, Fachautor und Dozent. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen unter anderem auf den Gebieten Gewerblicher Rechtsschutz, Recht der neuen Medien und Telekommunikationsrecht. Bereits seit 1997 arbeitet er regelmäßig als Autor für diverse Print- beziehungsweise Onlinepublikationen und betreibt auch seine eigenen Webprojekte. Er ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot