Angebote zu "Email" (444 Treffer)

Bitcoin - Perspektive oder Risiko? - Eine Einfü...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Bitcoin geisterte in den letzten Monaten mehr und mehr durch die Medien. Aber was sind Bitcoins eigentlich? Was kann man damit machen? Wie kann man sie benutzen? Und wo liegen die Risiken? Dieses Buch vermittelt eine grundlegende Vorstellung davon, was sich hinter der neuen digitalen Währung verbirgt und wie sie funktioniert. Es beleuchtet die Vor- und Nachteile gegenüber den klassischen Währungen in unterschiedlichen Einsatzszenarien und diskutiert die Zukunftsfähigkeit der unterliegenden Technologie. Peter Conrad ist Diplom-Informatiker und beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit Kryptographie. Stets stand dabei die praktische Anwendung im Internet im Fokus. Angefangen mit PGP zur Verschlüsselung von E-Mails war er an RSA-129 beteiligt, dem seinerzeit größten Projekt für verteiltes Rechnen, bei dem 1994 eine 1977 verschlüsselte Nachricht geknackt wurde. Später rückten sowohl Anwendungen im Bereich Netzwerkprotokolle (VPN, DNSSEC) in seinen Blickpunkt als auch P2P-Netzwerke wie MojoNation oder Freenet. Als Softwareentwickler befasst er sich seit 1997 hauptberuflich mit der Programmierung von Internetanwendungen von der Aktienhandelsplattform bis zum Online-Shop. Parallel dazu hat er zu vielen Free-Software-Projekten beigetragen und auch eigene Open-Source-Software veröffentlicht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Contract Law. Does the postal rule apply to email?
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Research Paper (undergraduate) from the year 2015 in the subject Law - Civil / Private / Trade / Anti Trust Law / Business Law, grade: 1,0, University of Applied Sciences Osnabrück (Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), course: Contract Law, language: English, abstract: What can be more palpably absurd than the prospect held out of locomotives travelling twice as fast as stagecoaches? Just as well, people could fire themselves with a firework. In the early 19th century people believed the technological progress has arrived its maximum, but their predictions were wrong. Locomotives became high-speed trains and the stagecoaches disappeared from the post system. The post, which used to take several weeks, arrives after a few days and modern communication systems like fax, telephone and email were established. Yet the contract laws of this times and a rule such as the postal rule are still legally binding and therefore the modern systems and especially email have to be integrated into the legal system. The purpose of this term paper is to critically discuss the arguments for and against the question, does the postal rule apply to email? In the first chapter the general formation of a contract is noted as well as the history and application of the postal rule are explained. Accordingly in the second chapter the process of communication by email is described and the different arguments for and against the main question are critically discussed. Finally the conclusion of the term paper is collectively assessed. Because there exist modern communication systems like fax, telephone and email, the connection between the postal rule and these modern communication systems is frequently discussed in many scientific publications. The textbooks from Mindy Chen-Wishart (2012), Contract Law, and Richard Stone (2008), The modern Law of Contract, give a good overview of the topic. For the discussion i.a. the articles from Valerie Watnick (2004), The Electronic Formation of Contracts and the Common Law Mailbox Rule, and Sharon Christensen (2001), Formation of Contracts by Email - Is it Just the Same as the Post?, are significant.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
E-Mail an Georg Friedrich Händel als eBook Down...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(4,99 € / in stock)

E-Mail an Georg Friedrich Händel:Lebensstationen des Barock-Giganten in Deutschland und Italien. 1. Auflage. Sabine Rydz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Der Ausbau öffentlicher WLAN-Netzwerke und die ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,0, Universität Kassel (Wirtschaftsrecht), Veranstaltung: Medienrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die ständige Verfügbarkeit des Internets - ortsunabhängig und zeitunabhängig - ist im Jahr 2015 nicht mehr wegzudenken. Touristen informieren sich in Städten über Sehenswürdigkeiten, Hotelbesucher sehen abends lieber Serien und Filme über Video-on-Demand-Dienste wie Netflix als das klassische TV-Programm zu nutzen, Café-Besucher rufen E-Mails ab oder lesen die Online-Ausgabe einer Zeitung und Jugendliche hören ihre Lieblingsmusik über Streaming-Angebote wie Spotify oder Apple Music. Diese sind nur einige der zahlreichen Möglichkeiten, wie das Internet außerhalb des Internetanschlusses zu Hause bereits genutzt wird. Die stetige technische Weiterentwicklung durch höhere Datenübertragungen, bspw. durch das Funknetz LTE (Long Term Evolution), begünstigen diese Entwicklung. Das große Problem in Deutschland ist jedoch die Volumenbegrenzung und die damit einhergehende Drosselung der Geschwindigkeit aufgrund der Verträge vieler Telekommunikationsanbieter. Dadurch ist eine solche intensive Datennutzung nicht länger möglich. Ein höheres Datenvolumen kostet in Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern viel Geld. Aus diesen Gründen werden häufig klassische DSL-Anschlüsse mittels WLAN-Verbindungen zur Internetnutzung verwendet. Die Verbreitung solcher WLAN-Hotspots nimmt jedoch nur langsam zu und Deutschland hinkt im internationalen Vergleich weit hinterher. Als Gründe für den nicht voranschreitenden WLAN-Netzausbau und den Betrieb solcher Netze werden die bestehenden Rechtsunsicherheiten auf die Frage, wer für die Rechtsverletzungen seiner WLAN-Nutzer haften soll, und das durch die Gerichte geschaffene Prinzip der sog. Störerhaftung identifiziert. Die große Koalition nahm sich bereits bei den Koalitionsverhandlungen dieser Problematik an, um den Netzausbau weiter zu fördern. Aktuell liegt von der Bundesregierung ein endabgestimmter Referentenentwurf zur zweiten Änderung des Telemediengesetztes (TMG-RefE) vor. Die vorliegende Masterarbeit wird nun grundsätzlich auf die Fragen eingehen, ob der Gesetzesentwurf dazu geeignet ist, den WLAN-Netzausbau in Deutschland voranzutreiben und inwieweit sich eine veränderte Haftung für Dienstanbieter ergibt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
The Regulation of Agricultural Subsidies in the...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Agreement on Agriculture (AoA) was adopted to eliminate the illegitimate use of trade distorting agricultural subsidies and, thereby, reduce and avoid the negative effects subsidies have on global agricultural trade. However, the AoA has been fashioned in a way that is enabling developed countries to continue high levels of protectionism through subsidization, whilst many developing countries are facing severe and often damaging competition from imports artificially cheapened through subsidies. The regulation of subsidies by the World Trade Organisation (WTO) has been a highly sensitive issue. This is mainly due to the fear of compromising on food security, especially by developed countries. Developing countries have suffered negatively from the subsidy programmes of developed countries, which continue to subsidize their agricultural sector. This position of developing countries in the global trade system, which has been described as weak, has drawn criticism of the WTO, namely that it does not protect the interests of the weak developing nations, but rather strengthens the interests of the strong developed nations. The green box provisions which are specifically designed to regulate payments that are considered trade neutral or minimally trade distorting have grossly been manipulated by developed countries at the mercy of the AoA. Developed countries continue to provide trade distorting subsidies under the guise of green box support. This is defeating the aims and objectives of the AoA. The study examines the regulation of WTO agricultural subsidies from the developing countries perspective. It looks at the problems WTO member states face with trade distorting subsidies, but focuses more on the impact these have on developing states. It scrutinizes the AoAs provisions regulating subsidies by adopting a perspective to identify any loopholes or shortcomings which undermine the interests and aspirations of developing countries. This is against the background that some of the provisions of the AoA are lenient towards the needs of developed countries at the expense of developing countries. Farai Chigavazira Legal Practitioner and Academic WINTERTONS LEGAL 11 Selous Avenue Beverly Corner Harare Zimbabawe Tel +263 4 250113-26 Email: faraichigavazira@yahoo.com or farai@wintertons.co.zw Farai Chigavazira is an Associate Legal Practitioner (Attorney) at Wintertons, where he devotes 80 percent of his practice to corporate, commercial, compliance, regulatory risk management matters, and International Trade law. He has experience in drafting commercial contracts, due diligence, and compliance. He joined Wintertons in 2016 from the Law Society of Zimbabwe, where he worked in the Regulation and Compliance department. He holds a Bachelor of Laws (LLB) and a Master of Laws (LLM) from the University of Fort Hare in South Africa.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Urheberrechtsverstöße im Internet. Sollten Zuga...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: 3,0, Universität Kassel, Veranstaltung: Europäisches Urheberrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung der Internettechnologien, gewinnt das Thema des Urheberrechtsschutzes zunehmend an Bedeutung. Es wird im Gegensatz zu der Vergangenheit immer leichter unzulässige Inhalte ohne Einwilligung des Urhebers herunterzuladen, unter Nutzern auszutauschen und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass eine Vielzahl solcher Internetseiten bestehen und diese sich auch weltweiter Nutzung erfreuen. Auf Grundlage der derzeitigen Regelung wird die Einführung des Warnhinweismodells in Deutschland diskutiert. Dieses Modell soll Zugangsvermittler dazu verpflichten, einen standardisierten Warnhinweis mit Androhung von Sanktionen, wie z.B. einer Internetsperre, bei Rechtsverletzung an den Verletzer zu versenden. Fraglich ist, ob der Zugangsvermittler dazu verpflichtet werden kann und ob dieses Modell im Einklang mit den herrschenden Gesetzen in Deutschland, wie dem Grundgesetz und dem Datenschutzrecht, stünde. Grundrechtliche Bedenken bestehen insbesondere hinsichtlich dem Recht auf die Informationsfreiheit des Nutzers. Die Grundrechte des Zugangsvermittlers sind ebenso betroffen, so sein Recht auf Berufsfreiheit, sein Recht am eingerichteten Gewerbebetrieb, außerdem würde er gegen das Fernmeldegeheimnis gem. Art. 10 GG verstoßen. Ebenso bestehen datenschutzrechtlich erhebliche Bedenken.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
E-Mail an Georg Friedrich Händel - Lebensstatio...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Georg Friedrich Händel - fast nichts stand zwischen seinen Träumen und seinem Leben, zumindest in Deutschland und Italien. Die Autorin hat kaleidoskopmäßig versucht, einzelne Lebensstationen des Barock-Giganten mit der Moderne zu spiegeln, um sein Leben transparenter zu machen. Dabei bediente sie sich eines fiktiven E-Mail-Kontaktes, um dem Maestro Fragen zu stellen und ihm im Gegenzug Informationen über unser heutiges Leben zu vermitteln. Dabei wird intensiv über seine Jugend, die frühen Reisen sowie die prägenden Erlebnisse reflektiert. An dieser Stelle ist es wichtig, zu bemerken, dass Händel Musik komponiert hat, die heute noch ein Millionenpublikum fasziniert. Vor jedem Champions League-Spiel wird aus seiner Krönungsmesse für König Georg II. Zadok the Priest eingespielt. Der Maestro ist mit seiner Musik und seinem europäischen Denken ein Typ für die Ewigkeit. Darüber hinaus wäre er der erste Dissident der ehemaligen DDR mit einem Ausreiseantrag nach Italien oder England gewesen. Aber lesen Sie selbst!

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Recht im Online-Marketing
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fundament für rechtssicheres Online-Marketing Marketing: E-Mail, Affiliate, Social Media, SEO, Video, Content u.v.m. Rechtliche Fallstricke: Urheber-, Vertrags-, Wettbewerbsrecht Abwehr von Abmahnungen, Durchsetzung von Rechtsansprüchen Online-Marketing ist ein wichtiger Kommunikationskanal der PR- und Marketingarbeit. Bei der Umsetzung müssen Sie eine Vielzahl rechtlicher Aspekte beachten. Mit diesem Buch sind Sie auf der sicheren Seite. Die beiden erfahrenen Juristen Christian Solmecke und Sibel Kocatepe begleiten Sie von Anfang an bei der rechtssicheren Planung Ihrer Marketingmaßnahmen und bei der Lösung der wichtigsten Rechtsfragen. Die Autoren verzichten dabei auf Juristendeutsch und erklären alles in verständlicher Sprache. Inklusive neuer EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Rechtshinweisen zum Influencer-Marketing. Aus dem Inhalt: Instrumente des Online-Marketings E-Mail- und Newsletter-Marketing Mobile-Marketing App-Marketing Podcasts und Videocasts Social Media Marketing Content-Marketing Affiliate-Marketing Web-Analyse Suchmaschinenwerbung (SEA) Suchmaschinenoptimierung (SEO) Der Web-Shop Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen bei Rechtsverletzungen Mustertexte Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag. Die Fachpresse zur Vorauflage: iX - Magazin für professionelle Informationstechnik: ´´Ein umfangreicher Ratgeber, als Nachschlagewerk geeignet.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.01.2018
Zum Angebot
Recht im Online-Marketing
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Um erfolgreich zu sein, muss jede Online-Marketing-Aktion auch rechtliche Aspekte berücksichtigen. In vielen Unternehmen ist Online-Marketing mittlerweile der wichtigste Kommunikationskanal der PR- und Marketingarbeit. Schnell haben Sie sich dabei aber auch in juristische Schwierigkeiten gebracht, die einem schlaflose Nächte bereiten können. Die Fragestellungen betreffen dabei die verschiedensten Teilbereiche des Online-Marketings wie Suchmaschinenoptimierung, Social-Media-Marketing, Affiliate-Marketing, E-Mail-Marketing, Content-Marketing, Suchmaschinen-Werbung (SEA),Display-Marketing u.v.m. Rechtsanwalt Christian Solmecke und die erfahrene Juristin Sibel Kocatepe begleiten Sie von Anfang an bei der Planung Ihres Marketings aus rechtlicher Sicht und bei der Lösung der wichtigsten Rechtsfragen. Garaniert ohne Juristendeutsch und in verständlicher Sprache. Aus dem Inhalt: Instrumente des Online-Marketings E-Mail- und Newsletter-Marketing Mobile-Marketing App-Marketing Podcasts und Videocasts Social Media Marketing Content-Marketing Affiliate-Marketing Web-Analyse Suchmaschinenwerbung (SEA) Suchmaschinenoptimierung (SEO) Der Web-Shop Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen bei Rechtsverletzungen Mustertexte Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Buchpaket Lexikon für das Lohnbüro und Lexikon ...
124,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Buchpaket beinhaltet sind die beiden wichtigsten Lexika, die in jedem Personal- und Lohnbüro vorhanden sein sollten. Lexikon für das Lohnbüro Was ist lohnsteuerpflichtig? Was ist sozialversicherungspflichtig? Das Lexikon gibt zu mehr als 1000 Stichworten zweifelsfrei Antwort. Mit diesem Werk arbeiten auch die Außenprüfer der Finanzämter - als Grundlage für Entscheidungen und Berichte. Es bietet in alphabetischer Reihenfolge anhand vieler Beispiele Auskunft zu allen wichtigen Fragen aus den Bereichen Arbeitslohn, Lohnsteuer und Sozialversicherung. Erläuterungen zu allen Rechtsänderungen, den jeweils aktuellen Verwaltungsanweisungen und höchstrichterlichen Entscheidungen runden die Darstellung ab. Das Lexikon ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit im Lohnbüro. Es erscheint jährlich Anfang Januar als topaktuelle Neuauflage und beinhaltet einen monatlichen e-mail Service, der über die aktuellen Änderungen während des Jahres informiert. Lexikon Altersversorgung Jeder Arbeitnehmer hat einen gesetzlichen Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung. Das Thema gewinnt daher auch für kleinere Betriebe zunehmend an Bedeutung. Doch gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlt dazu oft das erforderliche Know-how. Abhilfe schafft das Lexikon zur Altersversorgung. In knapp 200 Stichwörtern werden alle relevanten Fachbegriffe zu dieser Materie in klarer und verständlicher Sprache erläutert; zahlreiche Beispiele tragen zum besseren Verständnis bei. Der Leser erkennt durch die bewusst knapp gehaltenen Erklärungen die Zusammenhänge und Strukturen der betrieblichen Altersversorgung und kann sich so einen Überblick über die komplexe Materie verschaffen. Die Sonderbeilage beschäftigt sich in der Ausgabe 2018 mit der Reform der betrieblichen Altersversorgung, die zum 1.Januar 2018 in Kraft tritt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.01.2018
Zum Angebot