Angebote zu "Bezüge" (2.975 Treffer)

Bezüge zu anderen Rechtsgebieten, Verfahrens- u...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einsendeaufgabe aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, FernUniversität Hagen (Forschungsinstitut für rechtliches Informationsmanagement GmbH), Veranstaltung: Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor Dr. Andreas-Michael Blum erörtert die folgenden Schwerpunkte: Entscheidung der Einigungsstelle (§ 109 S. 1 und 2 BetrVG), Beteiligungsrechte des Betriebsrats (§§ 111-113 BetrVG), Interessenausgleich und Sozialplan. Außerdem: Durchführung einer geplanten Betriebsänderung (§ 111 BetrVG), Anwendung des DrittelbG auf den Aufsichtsrat einer 1990 ins Handelsregister eingetragenen KG, keine Sozialversicherungspflicht von Gesellschaftern einer GbR und oHG, Überschuldensprüfung im Rahmen der Fortführung eines Unternehmens, Straftaten Bankrott (§ 283 StGB), Verletzung der Buchführungspflicht (§ 283b StGB) und Gläubigerbegünstigung (§ 283c StGB), Verpflichtung eines GmbH-Geschäftsführers zur Insolvenzantragstellung (§ 15a InsO), Klage auf Entzug der Vertretungsbefugnis (§ 161 Abs. 2 i.V.m. § 127 HGB), Klage auf Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis (§ 161 Abs. 2 i.V.m. § 117 HGB), Klage auf Ausschließung (§ 140 Abs. 1 S. 1 HGB) bzw. Auflösung (§ 133 Abs. 1 HGB) sowie die Gesellschafterklage (actio pro socio). Studium der Rechtswissenschaft (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Dr. jur. (Goethe-Universität Frankfurt am Main), LL.M. International Law and International Relations with Distinction (Lancaster University/UK), Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht, Assessor jur. (Hessisches Ministerium der Justiz und für Europaangelegenheiten Wiesbaden), Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht (FernUniversität Hagen), Inhaber der Fortbildungszertifikate der Bundesrechtsanwaltskammer Berlin und der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Zertifikat Hochschuldidaktik (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Diploma German & International Arbitration (Goethe-Universität Frankfurt am Main), zertifizierter Mediator (Uni of Applied Sciences, Hochschule Wismar), Wirtschaftsmediator mit Hochschulzertifikat (Uni of Applied Sciences, Hochschule Wismar) und zertifizierter Elternbegleiter (Konsortium Elternchance Berlin).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Übungen im Kapitalgesellschaftsrecht mit Bezüge...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The casebook from Brauer hands the advanced students, who deal with Corporation Law and Capital Market Law, an applied article of the classical problem of these fields of law at exam level. Particular attention is given to an as representative as possible exam-type processing of the problem. Dr. Markus Brauer ist Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Handels- und Wirtschaftsrecht II der Universität Passau.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Hamburger Handels-archiv: Sammlung Der Auf Schi...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburger Handels-archiv: Sammlung Der Auf Schiffahrt Und Handel Bezüglichen Hamburgischen Verträge, Verordnungen Und Bekanntmachungen, Volume 1...: Anonymous

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Hamburger Handels-Archiv. Sammlung der auf Schi...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburger Handels-Archiv. Sammlung der auf Schiffahrt und Handel bezüglichen Hamburgischen Verträge, Verordnungen und Bekanntmachungen, Zweiter Band, Erstes Heft: Anonymous

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Hamburger Handels-Archiv. Sammlung der auf Schi...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburger Handels-Archiv. Sammlung der auf Schiffahrt und Handel bezüglichen Hamburgischen Verträge, Verordnungen und Bekanntmachungen, Zweiter Band, Erstes Heft ab 24.99 EURO

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Ausarbeitungen zum Unternehmenskauf und zur Ant...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einsendeaufgabe aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, FernUniversität Hagen (Forschungsinstitut für rechtliches Informationsmanagement GmbH), Veranstaltung: Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor Dr. Andreas-Michael Blum erörtert Rechtsfragen des Unternehmenskaufs und der Anteilsübertragung. Ferner geht er auf typische Probleme im Umwandlungsrecht einschließlich der steuerrechtlichen Bezüge ein. Studium der Rechtswissenschaft (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Dr. jur. (Goethe-Universität Frankfurt am Main), LL.M. International Law and International Relations with Distinction (Lancaster University/UK), Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht, Assessor jur. (Hessisches Ministerium der Justiz und für Europaangelegenheiten Wiesbaden), Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht (FernUniversität Hagen), Inhaber der Fortbildungszertifikate der Bundesrechtsanwaltskammer Berlin und der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Zertifikat Hochschuldidaktik (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Diploma German & International Arbitration (Goethe-Universität Frankfurt am Main), zertifizierter Mediator (Uni of Applied Sciences, Hochschule Wismar), Wirtschaftsmediator mit Hochschulzertifikat (Uni of Applied Sciences, Hochschule Wismar) und zertifizierter Elternbegleiter (Konsortium Elternchance Berlin).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Die Übernahme des Gesellschaftsvermögens bei de...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1992 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: gut (14 Punkte), Universität Bayreuth (Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Seminar zur Vertragsgestaltung, Sprache: Deutsch, Abstract: Voraussetzung für das Bestehen einer Personengesellschaft ist - begriffsnotwendig - eine Mehrheit von Personen. Würde sich nunmehr der Personenbestand infolge besonderer Umstände bis auf einen Gesellschafter vermindern, so hätte dies notwendigerweise das Ende der Gesellschaft zur Folge, da es eine Einmanngesellschaft unter den Personengesellschaften nicht gibt. In einem derart gelagerten Fall müsste die Gesellschaft aufgelöst werden, es würde zwingend die Liquidation eintreten und das Unternehmen zerschlagen werden. Die Vollbeendigung der Gesellschaft, die das Ziel der Auflösung darstellt, tritt aber erst in dem Moment ein, da kein gesellschaftliches Vermögen mehr vorhanden ist und auch keine sonstigen gemeinsamen Rechtsbeziehungen mehr unter den Gesellschaftern existieren. Auflösung und Vollbeendigung der Gesellschaft können aber ausnahmsweise auch zusammenfallen, wenn nämlich entweder im Gesellschaftsvertrag oder auch später unter den Gesellschaftern vereinbart wurde, dass bezüglich des Gesellschaftsvermögens sofort mit der Auflösung gleichzeitig alle gemeinsamen Rechtsbeziehungen enden sollen. Dies wäre insbesondere dann der Fall, wenn mit der Auflösung das gesamte Gesellschaftsvermögen mit Aktiven und Passiven auf einen Gesellschafter übergehen soll.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Rückstellungen in der Bilanzierungspraxis - Ans...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein anderer Bilanzposten stellt die Bilanzierenden vor derart komplexe Fragestellungen wie die Rückstellungen. Sie reichen von Ansatz und Bewertung nach dem Handelsrecht bis hin zu bilanzpolitischen und steuerbilanziellen Sachverhalten. Zudem unterlagen die handelsrechtlichen Normen zur Rückstellungsbilanzierung einer umfassenden Reform durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG). Dies macht ein Umdenken in Bezug auf frühere Vorgehensweisen notwendig und erfordert eine detaillierte Auseinandersetzung mit den neuen Regelungen. Die Autoren stellen den Ansatz, die Bewertung und den Ausweis der Rückstellungen kompakt dar. Dabei wird der aktuelle Meinungsstand in Rechtsprechung und Finanzverwaltung ebenso berücksichtigt wie gesetzliche Neuerungen. Problembereiche der Rückstellungsbilanzierung werden anhand von zahlreichen Schaubildern, Beispielen und Buchungssätzen verständlich aufbereitet. Das Buch richtet sich an Mitarbeiter im Rechnungswesen und angrenzende Bereiche sowie Berater, die mit der Bilanzierung von Rückstellungen konfrontiert werden, sei es für Zwecke der Aufstellung des handelsrechtlichen Jahresabschlusses oder für die steuerrechtliche Gewinnermittlung. Das Werk eignet sich überdies als praxisnahes Lehrbuch für Studenten, welche sich schwerpunktmäßig mit dem Steuerrecht, der Bilanzierung und/oder Prüfung beschäftigen. Autoreninfo: Karl Petersen, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater; Kai Peter Künkele, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und Prof. Dr. Christian Zwirner, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater (alle WP-Gesellschaft Dr. Kleeberg & Partner GmbH, WPG StBG, München)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Freihandelszonen und die einzelnen Formen von W...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, Fachhochschule Amberg-Weiden, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Tendenz seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist klar erkennbar. Die Staaten haben das Ziel, einen Handel möglichst ohne Hemmnisse zu schaffen. Die internationale Zusammenarbeit ist durch das allgemeine Zoll- und Handelsabkommen GATT - nun integriert in der WTO - revolutioniert worden. Weltweit werden viele regionale Handelsblöcke gebildet mit dem Ziel, den Wohlstand der Mitglieder zu fördern und den Handel auszubauen. Vorteile können die Mitgliedsstaaten dahingehend aus ihrer Beteiligung an der Wirtschaftsintegration ziehen, indem Bezüge aus Partnerstaaten billiger werden, da Zölle innerhalb der Blöcke entfallen. Dennoch gibt es auch Kritik an diesen Blöcken. Oftmals findet man erkennbare Tendenzen, dass der Handel mit Drittstaaten stagniert. Der Europäischen Union als Beispiel wird oft der Vorwurf gemacht, sich in eine Festung zu verwandeln. Auch in Amerika und Asien hat man Anzeichen, dass sich Handelsfestungen bilden. Es ist daher wichtig, den freien, multilateralen Welthandel aufrecht zu erhalten In Folge des immer weiter wachsenden Trends der Schaffung von Wirtschaftsintegrationen sollen nun ein paar Freihandelszonen der Welt genauer betrachtet werden und deren Charakteristika beleuchtet werden. Zudem wird näher auf die einzelnen Formen von Wirtschaftsintegrationen eingegangen und ein Ausblick auf neu geplante Freihandelszonen gegeben

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Vor- und Nachteile von TTIP. Kritische Analyse ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 14, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Rechtswissenschaftliche Fakultät Prof. Dr. Merkt), Veranstaltung: Seminararbeit im deutschen und europäischen Unternehmens- und Kapitalmarktrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Ausarbeitung geht es um die Vorteile und Nachteile des Transatlantischen Handels- und Investitionsschutz Abkommens zwischen den USA und der europäischen Union. Zuerst wird der geschichtliche Hintergrund von Investitionsschutzabkommen dargestellt. Im weiteren Verlauf der Arbeit wird zu den Vorgängern von TTIP und CETA Bezug genommen, namentlich ACTA, GATS und GATT. Die Hauptkritikpunkte in dem Abkommen sind die geheimen Verhandlung, die Schiedsgerichtsbarkeit, der befürchtete Effekt des Treaty shopping, des chilling effektes und damit die Entpolitisierung von z.B. Umweltstandards. Anhand von 4 Investitionsschutzklagen der jüngeren Vergangenheit (Vattenfall I, II, Lone pine und Philip morris) werden diese Effekte erläutert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot