Angebote zu "Berlin" (430 Treffer)

Berliner Handels-Gesellschaft als Buch von
84,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(84,00 € / in stock)

Berliner Handels-Gesellschaft:Bankhaus S. Bleichröder, Bankhaus Mendelssohn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 28.09.2017
Zum Angebot
Spruchverfahren nach Squeeze-Out
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch bietet die bei weitem umfassendste Auswertung zum aktienrechtlichen Spruchverfahren. Zu über 400 Squeeze-outs und den anschließenden Spruchverfahren (Stand Ende 2013) wurden hierbei von der Verbraucherzentrale für Kapitalanleger bis zu 75 Daten systematisch erfasst und analysiert – ein Daten- und Faktenfundus, der für die Spruchverfahrens-Praxis von immensem Wert ist und am Markt Seinesgleichen sucht. Dr. Martin Weimann , Rechtsanwalt, Berlin

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 04.09.2017
Zum Angebot
Zur Frage der Haftung des Lizenzgebers für Rech...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: gut, 15 Punkte, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: Seminar zum Lizenzvertragsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Lizenzverträge haben im Wirtschaftsleben eine erhebliche Bedeutung mit steigender Tendenz. Für die Marktstellung von Unternehmen und deren Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt besteht die Notwendigkeit zur Verwertung von Schutzrechten, z.B. geschützter Technologie. Der Lizenzvertrag ist eine der wichtigsten Verwertungsformen. Gegenstand des Lizenzvertrags können Nutzungsrechte an gewerblichen Schutzrechten sein, wie Patente, Marken, Design oder Gebrauchsmuster und auch an Urheberrechten. Schutzrechte gewähren seinem Inhaber ein ausschließliches Nutzungsrecht und Abwehrrechte gegen Eingriffe Dritter. Das Schutzrecht kann vollständig auf Dritte übertragen oder durch Lizenzgewährung an Dritte verwerten werden. Mangels einer eigenständigen gesetzlichen Regelung wurde das Lizenzvertragsrecht weitgehend von Rechtsprechung und Rechtslehre entwickelt. Unter einem Lizenzvertrag wird üblicherweise die vertragliche Gestattung bestimmter Verhaltensweisen in Bezug auf Schutzrechte, Schutzrechtsanmeldungen, Know-how oder schöpferische Leistungen durch den jeweiligen Rechtsinhaber verstanden. Zwar besteht Einigkeit darüber, dass es sich bei dem Lizenzvertrag um einen zweiseitigen Vertrag mit Dauerschuldcharakter handelt. Die Rechtsprechung und Literatur sind aber uneinig über dessen Einordnung in die Systematik des BGB und über die für die Beurteilung der Haftung des Lizenzgebers bei Rechtsmängeln heranzuziehenden Normen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.10.2017
Zum Angebot
Kooperation im Handel und mit dem Handel als Bu...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Kooperation im Handel und mit dem Handel:1994. Auflage Forschungsstelle Fur Den Handel & it, Berlin&gt:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 28.09.2017
Zum Angebot
Der Aktionär in der Marktwirtschaft - Vortrag g...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In this concise monograph, the great German and European expert on company law, Marcus Lutter, assigns the stockholder his role in the market economy, namely as a player involved in major transactions and one who guarantees diversity and counteracts the concentration of power in the managing bodies particularly by exercising his right to inspect and file suit. Prof. Dr. Dr. Stefan Grundmann, LL.M., Humboldt University Berlin

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Gesellschaftsrecht und Verbraucherschutz - Zum ...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

This volume is a written version of a lecture given to the Berlin Legal Society. The text deals with the relationship between Company law and Consumer Protection law in the field of capital investments. Several questions concerning this matter have recently been highly controversial before German courts. The main issue is whether an investor who exercises the right to revoke his accession to an investment company is thus able to withdraw his initial share independent of the present value of his holding. Christian Armbrüster ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht an der Freien Universität Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Finanzkrise, Wirtschaftskrise und das deutsche ...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The aim of the presentation is to critically evaluate the importance of German insolvency law as an instrument for overcoming the financial and economic crisis and to develop reasonable reform suggestions. Following a description of the economic and legal points of origin, which must be taken into account as the basis of the evaluation of the decisions and actions already made or planned, thoughts on the goals and instruments of reform policy are presented. The focus of the presentation then turns to extra-judicial (pre-insolvency law) recapitalization, the insolvency statute as an instrument of recapitalization as well as the question of whether there should be a special act on the recapitalization of system relevant financial institutions. In closing, the most important results are summarized. Horst Eidenmüller ; Universität München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot