Ihr Handelvz Shop

HGB und Steuerbilanz im Vergleich - Synoptische...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Abweichungen zwischen Handels- und Steuerbilanz nehmen weiter zu. Der Band bietet einen kompakten Überblick . Gegliedert nach einzelnen Sachgebieten stellt er Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze synoptisch dar. Die direkte Gegenüberstellung ermöglicht einen schnellen Zugriff auf Detailregelungen und zeigt auf, wo sich Abweichungen ergeben. Allgemeine Ausführungen zum Bilanzrecht sowie Kapitel zur Konzernrechnungslegung nach HGB und zur steuerlichen Organschaft vervollständigen das übersichtliche Nachschlagewerk . Die 3. Auflage enthält alle bis zum 1. September 2016 veröffentlichten Gesetze und Verlautbarungen des IDW und des DRS sowie Hinweise auf die Rechtsprechung der obersten Gerichte und die Anweisungen der Finanzverwaltung. Umfassende Arbeitshilfe - ideal als Checkliste für die Praxis. Ute Benzel, WP/StB, Partnerin bei Ernst & Young und Mitglied der Geschäftsführung, leitet als Managing Partner Tax den Bereich Steuern für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
SGB IX
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Kommentar erläutert kompetent und kompakt das SGB IX. Er orientiert sich dazu an den Bedürfnissen der Praxis, der aktuellen Rechtsprechung und den Empfehlungen und Vereinbarungen der Leistungsträger. Darüber hinaus enthält er Hilfen für die tägliche Arbeit wie Mustervereinbarungen und -satzungen, wichtige Verordnungen, Anhaltspunkte für die gutachterliche Tätigkeit und Vereinbarungen der Spitzenverbände der Sozialversicherungsträger. Vorteile auf einen Blick - orientiert an der maßgeblichen Rechtsprechung des BGH und der Sozialgerichte - systematisch überzeugend Zur Neuauflage In der 4. Auflage sind zunächst Änderungen vor allem durch folgende Gesetze berücksichtigt: - Bundeskinderschutzgesetz, - Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt, - Gesetz zur Neuordnung der Organisation der landwirtschaftlichen Sozialversicherung, - SGB IX-Änderungsgesetz. Zu den Autoren Bearbeitet von den Herausgebern und den Autoren Marion Grauthof, Deutsche Rentenversicherung, Berlin; Dr. Hans-Günther Ritz, Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Hamburg; Ingo Nürnberger, Deutscher Gewerkschaftsbund, Bundesvorstand, Berlin; Martin Vogt, Regierungsdirektor im Bundesministerium für Arbeit- und Soziales, Berlin; Frank Wollschläger, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin. Zielgruppe Für Rehabilitationsträger, Integrationsämter, Behinderten- und Wohlfahrtsverbände und Personalabteilungen in Unternehmen sowie Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertreter, Rechtsanwälte und Richter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.07.2017
Zum Angebot
Funktionales Rechtsdenken am Beispiel des Gesel...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erweiterte Fassung eines Vortrages, gehalten vor der Juristischen Gesellschaft zu Berlin am 21. Juni 2000. Die Veröffentlichung behandelt einen bislang in seiner Bedeutung vielfach unterschätzten Gedanken der Privatautonomie und versucht, mit Hilfe des Funktionsgedankens einige Phänomene zu erklären, die bislang nicht überzeugend eingeordnet werden konnten. Am Beispiel des Gesellschaftsrechts wird die Bedeutung von Funktionsbedingungen privatrechtlicher Subsysteme untersucht und geprüft, inwieweit und auf welche Weise das Recht auf Störungen der Funktionsbedingungen reagiert. Behandelt werden exemplarisch die Kernbereichslehre, das Mehrheitsprinzip, die eigenkapitalersetzenden Gesellschafterdarlehen. Der Autor ist Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München und geschäftsführender Vorstand des Instituts für Handels-, Wirtschafts- und Arbeitsrecht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Wirtschaftsprivatrecht
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Einstiegsband für Studierende der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, die sich erstmals mit den rechtlichen Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts auseinandersetzen. Dieses Lehrbuch behandelt das Bürgerliche Recht, das Handels- und Gesellschaftsrecht, das Wettbewerbs- und das Arbeitsrecht und ist sehr gut zur gezielten Klausur- und Prüfungsvorbereitung geeignet. Die notwendigen Kenntnisse werden einprägsam und anschaulich durch viele Fallbeispiele, Übersichten und Schaubilder vermittelt. Aufbau und Darstellungsstiel des Bandes erleichtern das Erlernen der Bearbeitung juristischer Fälle. Wertvolle Einstiegsliteratur für Studierende, die aber auch Praktikern im Rahmen einer Weiterbildung zum Wirtschaftsprivatrecht als wertvolle Hilfe dient.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Wettbewerbs- und Kartellrecht, Gewerblicher Rec...
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Für Studierende und Referendare, welche die einschlägige Wahlfachgruppe gewählt haben, ist dieser Examenskurs konzipiert. Das Werk behandelt unter besonderer Berücksichtigung der einschlägigen Leitentscheidungen alle prüfungsrelevanten Fragen. Inhalt - Wettbewerbsordnung der Bundesrepublik Deutschland - Besonderheiten bei der Durchsetzung von Ansprüchen (insbesondere Unterlassungsanspruch, Beseitigungsanspruch, Schadensersatzanspruch, Bereicherungsanspruch sowie Ansprüche auf Auskunft und Rechnungslegung) - Kartellrecht (insbesondere Beschränkungen in Vertikalvereinbarungen und Missbrauch marktbeherrschender Stellung) - Lauterkeitsrecht (insbesondere Fallgruppen von 1 UWG: Sittenwidrigkeit, Kundenfang, individuelle Behinderung, Ausbeutung, Rechtsbruch, allgemeine Marktbehinderung) und irreführende Werbung - Marken- und Kennzeichnungsrecht - Patent- und Gebrauchsmusterrecht - Urheber- und Designrecht. Vorteile auf einen Blick - Lehr- und Lernbuch, das die Rechtsgebiete des Wettbewerbs- und Kartellrechts sowie die Schutzrechte des Gewerblichen Rechtsschutzes im Einzelnen und in ihrer gegenseitigen Verzahnung behandelt - schneller und konzentrierter Einstieg in den Stoff und in die durch die Rechtsprechung geprägte Praxis - fundierte Auseinandersetzung mit den prüfungsrelevanten Grundlagenfragen der behandelten Rechtsgebiete (z.B. Störerhaftung und markenmäßige Benutzung) - Übersicht über das Anspruchssystem und die Besonderheiten der gerichtlichen und außergerichtlichen Durchsetzung - Checklisten mit systematischer Aufzählung der im Verletzungsprozess zu prüfenden Punkte - viele Tipps zur Vermeidung von typischen Prüfungsfehlern - 16 Fälle mit Lösungsvorschlägen im Anhang zur Vertiefung des Stoffes und zur Lernzielkontrolle. Zielgruppe Für Studierende und Referendare, die als Wahlfachgruppe den sog. ´´grünen Bereich´´ gewählt haben sowie deren Ausbilder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.07.2017
Zum Angebot
Produkthaftung in Deutschland und den USA im Re...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 2,2, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Produkthaftung wird verstanden, dass Hersteller für ihre Produkte haften, sobald jemand durch den Ge- und Verbrauch von fehlerhaften Produkten geschädigt wird. Dies trifft beispielsweise auch für Naturprodukte zu. Das LG Kleve hatte zu entscheiden, ob dem Geschädigten Schmerzensgeld zusteht, nachdem der Kläger vom Beklagten Cevapcici mit Knochensplittern erworben hatte. In der Gerichtsverhandlung musste z.B. geklärt werden, ob das Hackfleisch als fehlerhaft anzusehen war, sodass eine wesentliche Tatbestandsvoraussetzung erfüllt wurde. Bereits im Jahr 1873 ordnete Wilhelm Fürst von Bismarck das Einfuhrverbot von Reben an. Dies wurde im Reichs-Gesetzblatt Nr. 5 veröffentlicht. Es scheint, als sei bereits in diesem Jahr der grenzüberschreitende Handel mit Produkten und deren Gefahren ein Thema in der Reichskanzlei gewesen. In Deutschland gibt es zwei Anspruchsgrundlagen, mit denen Geschädigte ihren Anspruch gegen einen Hersteller von Produkten geltend machen können. Dies ist der §823 Abs. 1 BGB und das Produkthaftungsgesetz. Der § 823 Abs. 1 BGB ist nicht wesentlicher Bestandteil dieser Arbeit. Es erfolgt daher ein kurzer Einblick in die grundlegende Tatbestandsvoraussetzung zur Geltendmachung des Anspruchs und eine Abgrenzung zum Produkthaftungsgesetz. Der Schwerpunkt dieser Arbeit ist das Produkthaftungsgesetz. Für Unternehmen gerät es zunehmend in den Blick und wird immer häufiger zum Bestandteil von gerichtlichen Auseinandersetzungen. Zu wesentlichen Punkten des Gesetzes gibt es keine abschließende Meinung in der Literatur. In dieser Arbeit werden die aktuellen dogmatischen Begründungen behandelt. ... Deutsche Hersteller müssen sich mit dem Thema der Produkthaftung beschäftigen, ansonsten gehen sie erhebliche existenzielle Risiken ein. Dies gilt nicht nur, wenn Produkte in Deutschland sondern auch ins Ausland verkauft werden. Insbesondere trifft das zu, wenn die Produkte in den USA verkauft werden. ... Hersteller, die ihre Produkte in Deutschland produzieren und in die USA exportieren, können vor einem amerikanischen Gericht auf Schadensersatz verklagt werden. ... In den Medien wurde oftmals von exorbitanten Schadensersatzforderungen berichtet, mit denen sich Hersteller konfrontiert sahen. Oftmals so spektakulär, dass sich eine dass sich eine öffentliche Meinung darüber gebildet hat, welches Risiko der Hersteller eingeht, wenn er seine Produkte in den USA verkauft.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Recht der Personengesellschaften. Falllösungen ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einsendeaufgabe aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, FernUniversität Hagen (Forschungsinstitut für rechtliches Informationsmanagement GmbH), Veranstaltung: Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor Dr. Andreas-Michael Blum erörtert folgende Rechtsprobleme zum Recht der Personengesellschaften: Haftung des Kommanditisten, Gesamtschuldverhältnis und Rückgriff entsprechend § 426 Abs. 2 BGB, Rechtsfragen aus einer Aktionärsvereinbarung, Abfindungsguthaben des ausgeschiedenen Kommanditisten, Nachfolgeklauseln im Gesellschaftsvertrag sowie Rechtsfragen der Beschlussfassung über die Kapitalerhöhung einer GmbH & Co. KG.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Wie man mit Aktien Geld verdient - Mit diesem e...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist der große Unterschied zwischen einem Privatanleger und einem Profi-Investor? Der Privatanleger macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und freut sich. Der Profi-Investor macht mit einer Aktie 50 Prozent Gewinn und fragt warum. Denn für den Profi zählt einzig und allein, dass er seinen Erfolg wiederholen kann. Dass er eine Gewinner-Aktie von einem Rohrkrepierer unterscheiden kann. Der berühmte William J. ONeil hat sich genau diese Arbeit gemacht - hat Tausende Charts und Bilanzen von Aktien untersucht. Das Ergebnis: Er hat sieben fundamentale und charttechnische Erfolgs¬faktoren für steigende Notierungen ausfindig gemacht. Durch seine weltweit anerkannte CAN SLIM®-Methode ist auch jeder Privat¬anleger in der Lage, echte Gewinner-Portfolios aufzubauen. Dieses Buch hat über zwei Millionen Leser weltweit begeistert. Kein Wunder: Wenn Sie die 600 Seiten geballtes Anlegerwissen gelesen haben, sind Sie besser und erfolgreicher als viele sogenannte Investment-Profis. Nun liegt die aktualisierte Neuauflage vor. William J. ONeil ist Gründer und Herausgeber des Investors Business Daily, einer der weltweit führendenden Finanzpublikationen. Er gehörte zu den Ersten, die Computer für ihre Investmentstrategien einsetzten. Die von ihm entwickelte CAN SLIM®-Methode nutzt Methoden der Technischen sowie der Fundamentalanalyse.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Bezüge zu anderen Rechtsgebieten, Verfahrens- u...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einsendeaufgabe aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, FernUniversität Hagen (Forschungsinstitut für rechtliches Informationsmanagement GmbH), Veranstaltung: Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor Dr. Andreas-Michael Blum erörtert die folgenden Schwerpunkte: Entscheidung der Einigungsstelle (§ 109 S. 1 und 2 BetrVG), Beteiligungsrechte des Betriebsrats (§§ 111-113 BetrVG), Interessenausgleich und Sozialplan. Außerdem: Durchführung einer geplanten Betriebsänderung (§ 111 BetrVG), Anwendung des DrittelbG auf den Aufsichtsrat einer 1990 ins Handelsregister eingetragenen KG, keine Sozialversicherungspflicht von Gesellschaftern einer GbR und oHG, Überschuldensprüfung im Rahmen der Fortführung eines Unternehmens, Straftaten Bankrott (§ 283 StGB), Verletzung der Buchführungspflicht (§ 283b StGB) und Gläubigerbegünstigung (§ 283c StGB), Verpflichtung eines GmbH-Geschäftsführers zur Insolvenzantragstellung (§ 15a InsO), Klage auf Entzug der Vertretungsbefugnis (§ 161 Abs. 2 i.V.m. § 127 HGB), Klage auf Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis (§ 161 Abs. 2 i.V.m. § 117 HGB), Klage auf Ausschließung (§ 140 Abs. 1 S. 1 HGB) bzw. Auflösung (§ 133 Abs. 1 HGB) sowie die Gesellschafterklage (actio pro socio).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Übungen im Kapitalgesellschaftsrecht mit Bezüge...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The casebook from Brauer hands the advanced students, who deal with Corporation Law and Capital Market Law, an applied article of the classical problem of these fields of law at exam level. Particular attention is given to an as representative as possible exam-type processing of the problem. Dr. Markus Brauer ist Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Handels- und Wirtschaftsrecht II der Universität Passau.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Freier Handel mit Rodentiziden in Deutschland t...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 2,7, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird der Weg der Rodentizide-Produkte von der aufwendigen Zulassung seitens des Herstellers über Umweltrisiken und Gefahren bis zur Anwendung durch den Endkunden beschrieben. Ziel dieser Arbeit soll es sein, einen Vorschlag zur Einschränkung des freien Handels mit Rodentiziden zu unterbreiten und Bekämpfungsmaßnahmen nur noch Sachkundigen beziehungsweise Fachfirmen zu gestatten. In Deutschland können Rodentizide mit giftigen und sehr giftigen Wirkstoffen problemlos von Jedermann erworben und verwendet werden. Da Schadnager, wie zum Beispiel Ratten in Kanalisationen und an Böschungen sowie Mäuse auf Feldern und in Häusern nie aussterben werden, haben Schädlingsbekämpfer stets gefüllte Auftragsbücher. Um eine Schädlingsbekämpfung in der Öffentlichkeit durchzuführen, bedarf es staatlich anerkannter Befähigungen, zum Beispiel die mehrjährige Ausbildung zum IHK geprüften Schädlingsbekämpfer, spezielle Sachkundelehrgänge. Selbst der Gesetzgeber verlangt für den Umgang mit giftigen und sehr giftigen Stoffen und Zubereitungen, insbesondere für Rodentizide, Tauglichkeiten und Befähigungen. Fraglich ist, warum bei öffentlichen Ausschreibungen beziehungsweise bei Aufträgen durch staatliche Behörden vorwiegend Personen beziehungsweise Firmen ohne jegliche Befähigungen beziehungsweise Sachkundenachweise auf dem Gebiet der Schädlingsbekämpfung den Zuschlag zur Ausführung der Aufträge erhalten. In Frage kommt, dass in erster Linie die Höhe des Endbetrages zählt, welcher für den Auftraggeber möglichst gering ausfallen soll. Nur wer ohne Nachweise arbeitet, und / oder Nicht-Sachkundige Mitarbeiter, welche im Bereich des Mindestlohn entlohnt werden, beschäftigt, kann Dumpingpreise anbieten. Da eine Schädlingsbekämpfungsmaßnahme aus Sicht von Dritten visuell sehr einfach durchzuführen ist, gibt es sehr viele Nicht-Sachkundige. Teilweise glauben diese, dass das Zusehen bei einem Fachmann bzw. das Lesen von Lektüre ausreichend sei um eine fachgerechte Maßnahme durchzuführen. Dies ist ein Irrglaube, denn die im Vorfeld der praktischen Tätigkeit auszuführenden organisatorischen und planerischen Tätigkeiten, sowie das Verständnis über die Biologie der Zielorganismen und die Chemie der Stoffe, sieht niemand. Daraus folgt die nicht fachgerechte Anwendung von Biozidprodukten und es entstehen Primär- und Sekundärvergiftungen sowie Umweltgefährdungen für Menschen und Tiere.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Wahl der richtigen Rechtsform
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahl der richtigen Rechtsform für Unternehmen - Übersicht nebst Erläuterungen Unternehmer können aus zahlreichen Rechtsformen bei der Gestaltung des Unternehmens auswählen. Jede Rechtsform hat unterschiedliche Schwerpunkte, sodass je nach Ziel und Anforderungen die für den Einzelfall geeignetste Rechtsform auszuwählen ist. Wird eine ungeeignete Rechtsform gewählt, kann dies für die unternehmerische Zielerreichung erschwerend oder gar existenzgefährdend sein. Viele Rechtsformen sind in der individuellen Ausgestaltung zudem sehr flexibel. Das Buch gibt einen Überblick über die Grundstrukturen der jeweiligen Rechtsformen und stellt die jeweiligen Vor- und Nachteile dar. Es gibt zudem viele Tipps, wie Rechtsformen, nachdem sie grundsätzlich ausgewählt wurden, individuell auf die konkreten Ziele des Unternehmens angepasst werden können. Inhalte: GbR, BGB-Gesellschaft, GmbH, AG, GmbH & Co. KG, GmbH & Co. KG auf Aktien, Stille Gesellschaft, OHG, PartG, Formvorschriften für die Gründung, Persönliche Haftung der Gesellschafter, Haftungsbeschränkung, Weisungsrechte der Gesellschafter, Aufsichtsrat, Gesellschafterversammlungen, Mehrheitsbeschlüsse, Minderheitsrechte, Informationsrechte der Gesellschafter, Kündigung, Ausschließung von Gesellschaftern, Liquidation, Abfindung, Gewinn- und Verlustbeteiligung, Bilanzierung, Steuerrecht, Veräußerung von Gesellschaftsanteilen, freies und gebundenes Kapital, Kapitalerhöhungen, Geschäftsführerhaftung und Entlastung, Wettbewerbsverbote, Umwandlung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.07.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht